10 Tipps, um schnell und effektiv Deutsch zu lernen

Okt 30, 2017 von


Melodisch und klangvoll empfanden bereits Goethe und Schiller die deutsche Sprache. Für Menschen aus anderen Ländern erweist sie sich als schwer zu überwindende Hürde. Viele Synonyme, verschiedene Fälle und grammatikalische Regeln bewirken, dass Sprachschüler die Motivation und den Spaß am Lernen verlieren. Damit Ihnen das nicht passiert, folgen zehn Tipps, wie Sie schnell und effektiv die deutsche Sprache erlernen.

1. Motivation für den Lernerfolg suchen und finden

Um eine Sprache zu erlernen und nach Misserfolgen am Ball zu bleiben, setzen Sie sich ein lohnendes Ziel. Beispielsweise versuchen Sie, einen deutschen Freund mit ihren Sprachkenntnissen zu beeindrucken. Alternativ üben Sie die Sprache, um nach Deutschland zu ziehen und eine Arbeit zu finden. Mit dem Motivationsziel vor Augen bleibt die Freude am Deutschlernen groß.

2. Sich Zeit für das Lernen nehmen

Deutsch zählt zu den komplizierten Sprachen, die Sprachschüler nicht in wenigen Wochen beherrschen. Darum setzen Sie sich für das Lernen eine realistische Zeitspanne. Geduld und die Akzeptanz eines gelegentlichen Misserfolgs gehört zum Erlernen einer Sprache dazu.

3. Sprachtandems helfen beim Deutschlernen

Bei einem Sprachtandem treffen sich zwei Personen, die jeweils die Sprache des anderen lernen möchten. Ein- bis zweimal in der Woche lohnen sich die Übungsstunden, die beide problemlos über Videochat durchführen. Die gegenseitige Motivation und der Spaß beim Lernen erleichtern das Sprachtraining. Zudem geben sich die Partner nützliche Tipps in Bezug auf:

  • den Satzbau,
  • die Aussprache,
  • Sprichworte,
  • Fallbestimmungen
  • und Anreden.

4. Deutsche Musik hören und verstehen lernen

Mit musikalischer Begleitung fällt vielen Menschen das Lernen von Vokabeln und Aussprache leicht. Um ein Gefühl für die deutsche Sprache zu erhalten, hören Sie deutsche Musik und Songtexte. Gleichzeitig steigert die Maßnahme den Spaß am Lernen.

5. Deutsche Filme und Serien ansehen

Fällt es Ihnen schwer, den gesungenen Worten zu folgen, sehen Sie sich beispielsweise einen deutschen Film an. Anfänger schalten die Untertitel in ihrer Heimatsprache ein, um einen ersten Eindruck von der Sprache zu erhalten.

6. Alltagssprache durch YouTube-Kanäle lernen

In der Mehrzahl der Filme sprechen die Schauspieler Hochdeutsch. Sie benutzen kaum Slang-Ausdrücke. Um diese ebenfalls zu erlernen, folgen Sie beispielsweise einem deutschen YouTuber. Hierbei lohnt es sich, ein Thema, das Sie persönlich interessiert, zu wählen und die Inhalte auf Deutsch zu verfolgen.

7. Lernseiten und Deutsch-Blogs helfen beim Lernen

Fühlen Sie sich als Sprachschüler beim Deutschlernen unmotiviert oder es bleibt eine Frage offen, wenden Sie sich an einen Deutsch-Blog. Hier tauschen Sie Erfahrungen und Lerntipps mit anderen Fremdsprachlern aus. Empfehlen Sie sich gegenseitig Lernfilme oder interessante Blog-Beiträge, knüpfen Sie zudem neue Freundschaften.

8. Online-Lernprogramme unterstützen das Sprachtraining

Um die deutsche Grammatik zu verstehen, brauchen Sie einen geschulten Lehrer. Dieser erklärt Ihnen, wann sie welchen Fall anwenden. Auf der Internetseite https://preply.de/de/skype/deutsch-Nachhilfe finden Sie eine Vielzahl von mehrsprachigen Online-Lehrern. Sie wählen hierbei zwischen Muttersprachlern und Menschen, die Deutsch als Zweit- oder Drittsprache sprechen.

9. Fähigkeiten auf spielerische Art verinnerlichen

Damit Sie Lernerfolge nicht vergessen, testen Sie sich regelmäßig selbst. Hierbei kommt es darauf an, mit Vergnügen das Sprachtraining zu absolvieren. Beispielsweise basteln Sie Schilder, auf denen Sie deutsche Vokabeln vermerken. Diese kleben Sie an die Gegenstände, die das Schildchen benennt.

10. In einem Deutsch-Sprachkurs das Wissen vervollkommnen

Melden Sie sich zu einem Deutsch-Sprachkurs an, lernen Sie mit zahlreichen Sprachschülern zusammen. Dadurch steigen die Motivation und der Spaß. Zusammen unternehmen Sie Ausflüge in deutsche Großstädte oder besuchen Veranstaltungen. Sprechen Sie mit Muttersprachlern, stellen Sie Ihren persönlichen Lernerfolg fest.

Einen Kommentar schreiben