Ausflug mit Kindern in Niederösterreich: Therme Laa

Mrz 14, 2017 von


Wir sind wirklich gern im Wasser und für die Kinder ist es immer ein Spaß. Wenn der Winter schon zu lange dauert und man Sehnsucht nach warmen Wasser hat, ist eine Therme eine gute Möglichkeit. Da wir für die Kinder auch immer ein wenig Unterhaltung suchen, sind wir auf die Therme Laa aufmerksam geworden. Von Gänserndorf etwa 1 Stunde entfernt und es gibt in der Therme einen eigenen Kinderbereich. Wie es uns ergangen ist, lest ihr hier:

Die Therme Laa in Niederösterreich

Anreise & Eintritt

Von Gänserndorf ist die Therme ca.63 km entfernt und in einer guten Stunde gut erreichbar. Die Therme ist zum Schluß gut beschildert und man findet recht schnell den großen Parkplatz.

Bei der Kassa angekommen, bekommt man Bänder für die Kästchen und zum Bezahlen (z.B. im Restaurant) in der Therme, so dass man das Geldbörserl ruhig im Kästchen einsperren kann.

Für Erwachsene beträgt der Eintritt für einen Tag € 26,– , für Kinder € 17,50 (Stand 03/2017). Die Saunawelt kostet noch zusätzlich € 8,30 (Stand 03/2017). Wer Bademantel oder Handtuch vergessen hat, kann den Leihservice in Anspruch nehmen. Gleich bei der Kassa befindet sich auch ein Shop, wo z.B. Badeschuhe, Badebekleidung und vieles mehr noch gekauft werden kann.

ExtraTipp: Wer vorab erfahren möchte, ob lange Wartezeiten in der Therme sind, schickt eine SMS an 0676 800 676 888 (gewöhnlicher SMS-Tarif) mit dem Inhalt „?“.

Die Therme

Die großen Becken

Therme Laa in NiederösterreichNach der Kassa geht es die Stiegen hinunter in den Umkleidebereich. Auf den Bändern steht eine Nummer für das Kästchen, wo man seine Straßenkleidung und Taschen aufbewahren kann. Hier sind auch die WC’s und Duschen zu finden. Dann geht man die Stufen hinauf und kommt direkt in den Badebereich. Das Wasser der Therme ist eine Natrium-Chlorid-Jod-Mineral-Thermalquelle und ist gesundheitsfördernd.

In der großen Halle ist das große Becken, welches auch draußen weiter verläuft mit Strömungskanal und Massagebänken. Dieses Becken hat angenehme 34° C. Durch einen Durchgang kann man hinausschwimmen und findet im Freien Luftsprudel-Liegen, Schwallduschen, Massagewände und einen Luftsprudel-Geysir. Das Freibecken wird durch einen riesigen Schirm geschützt, der abends in verschiedenen Farben leuchtet.

Auf der rechten Seite befindet sich der Zugang zum Solebecken, welches nur draußen ist. Hier entspannt man bei 36°C und angenehmer Unterwassermusik. Am Rand des Pools sind Sitzbänke zum verweilen.

Im Sommer ist gleich dahinter das Aktivbecken im Freien mit einer Wassertemperatur von 25°C.

Kinderwelt

Kinderwelt in der Therme Laa in NiederösterreichDie Kinderwelt ist ein abgetrennter Raum in der Therme Laa, wo ein schönes niedriges Kinderbecken (30 cm Wassertiefe) zu finden ist. Hier sind Spielgeräte, wie eine Rutsche, eine Wasserkanone und ein Wasserspielzeug im Becken aufgestellt.

Rund um das warme Becken sind viele Liegen und auch breite Familienliegen und Kuschelkörbe aufgestellt. Was ich besonders toll finde, ist der Restaurantbereich gleich neben dem Kinderpool. Hier geht man nur die Stufen hinauf und kann sich auf einen Kaffee setzen und den (größeren) Kindern beim Spielen zuschauen.

Gleich in der Kinderwelt ist auch der Aufgang zur Rutsche „Black Hole“.

Wer genug vom Wasser hat, kann sich in der Kinderanimation im 1. Stock umschauen. Hier findet täglich eine Kinderanimation statt.

ExtraTipp: Taucherbrillen für die Kinder nicht vergessen!

Rutsche „Black Hole“

Rutsche in der Therme LaaHighlight für Kinder (und auch Erwachsene) ist die Rutsche Black Hole der Therme Laa. In der Kinderwelt müssen die Stufen hinauf gegangen werden und oben befindet sich der Einstieg zur Rutsche. Diese Rutsche ist mit ‚rot‘ gekennzeichnet und Kinder unter 8 Jahren dürfen nicht alleine rutschen. Die Rutsche ist teilweise im Außenbereich, aber überdacht und warm. Ein Teil der Strecke ist teilweise dunkel und mit blinkendem bunten Licht ausgestattet, daher der Name Black Hole. Nach einigen Kurven kommt zum Schluß ein kleines steiles Stück, so dass man noch mit ordentlich Geschwindigkeit in das Auffangbecken rutscht. Das Auffangbecken ist niedrig aber lang, so dass man hier noch Platz zum ‚ausrutschen‘ hat. Abends ist die Rutsche schön bunt beleuchtet.

Wellness

Wohltuende Wärme und Erholung findet man in der Saunawelt. Hier gibt es verschiedene Sauna-Typen, mit Aufgüssen aus frischen Kräutern und speziellen Peelings. Die Saunawelt ist ein Nacktbereich und ab 14 Jahren zugänglich.

Angebot in der Sauna

  • Loft Sauna
  • Weinviertel Sauna
  • Zirben Sauna
  • Teichsauna
  • Dampfbad
  • Beckenlandschaft

Diesen Bereich haben wir uns nicht angeschaut.

Essen & Trinken

Gleich neben der Thermenhalle im 1. Stock befindet sich das Selbstbedienungsrestaurant. Hier kann von 9:00 bis 21:00 warme Küche genossen werden. Egal ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen, hier werden Spezialitäten aus der Region, aber auch internationale Speisen für jeden Geschmack angeboten. Es gibt spezielle Menüs für Erwachsene und Kinder. Für den Nachmittagskaffee werden sehr gute Torten und Strudel angeboten.

Fazit

Therme Laa - beleuchtete RutscheUns hat der Tagesausflug in die Therme Laa sehr gut gefallen. Unsere Kinder haben sich sehr viel in der Kinderwelt gespielt und auch die Black-Hole-Rutsche mehrmals ausprobiert. Auch der Strömungskanal im großen Becken fand großen Anklang bei den Kindern. Das Solebecken hat mir sehr gut gefallen, den Kindern war es zu warm und zu salzig. Natürlich finde ich, dass so ein ganzer Tag in der Therme mit der Familie viel kostet. Es war aber wirklich sehr schön und entspannend für uns.

ExtraTipp: Wenn die Kinder so lange aushalten: Wir sind recht lang bis am Abend geblieben, dann ist alles so schön bunt beleuchtet, Rutsche, Innen- und Außenbereiche werden in verschiedene Farben getaucht – unbedingt mal anschauen!

Therme Laa
Thermenplatz 3
2136 Laa a. der Thaya
Tel.:+43 2522 84 700 733 bzw. 740
Email: hotel@therme-laa.at

Fotos von Sabine, meinhaushalt.at

Lesen Sie auch: Ausflug mit Kindern – Therme Bad Schallerbach

Einen Kommentar schreiben