In einer Küche entstehen beim Kochen Gerüche und Wasserdampf, der sogenannte Wrasen, der auch Fettpartikel enthält. Werden diese nicht beseitigt, gelangen sie auch in den Rest der Wohnung. Bei einer modernen offenen Wohnküche ist eine rasche und zuverlässige Beseitigung von Essensgerüchen und Wrasen besonders wichtig, weil diese ungehindert in den Wohnraum gelangen.

Essensgerüche und Wrasen, die während des Kochens nicht beseitigt werden, verbreiten sich auch trotz geschlossener Türen meist schnell in der restlichen Wohnung. Dabei setzen sich Gerüche in Textilien fest, und der Dampf setzt sich auf Oberflächen ab. Enthält er Fettpartikel, hinterlässt er einen unangenehmen Fettfilm. Lüften allein bringt nicht den gewünschten Effekt. Es entsteht durch das Öffnen des Fensters nicht zwangsläufig ein Luftstrom, der Gerüche und Dampf auch tatsächlich nach außen transportiert und nicht nur verwirbelt oder sogar in die falsche Richtung bläst. Der Wrasen, der auch kleinste Fettpartikel enthält, setzt sich zudem bevorzugt an der deutlich kühleren Oberfläche des geöffneten Fensters ab. Nur ein zielgerichteter Luftstrom, wie er durch eine Dunstabzugshaube entsteht, sorgt dafür, dass Gerüche und Wrasen nahezu vollständig beseitigt werden.

Gerüche und Dampf zuverlässig beseitigen

DunstabzugshaubeFür eine zuverlässige Geruchs- und Dampfbeseitigung aus der Küche kann nur eine Dunstabzugshaube sorgen. Zu einer gut ausgestatteten Küche gehört deshalb eine solche Haube. Weil eine Dunstabzugshaube direkt über dem Kochfeld eingebaut wird, kann sie die aufsteigenden Gerüche und Wrasen sofort absaugen. Das Gebläse erzeugt zudem einen zielgerichteten Luftstrom und saugt die Kochdämpfe ein. Die eingesaugte Luft läuft durch Filter, welche Fett- und Geruchspartikel herausfiltern, bevor die Luft wieder ausgeblasen wird.

Damit die Dunstabzugshaube zuverlässig arbeitet, muss ihre Leistungsfähigkeit groß genug sein. Diese richtet sich nach der Raumgröße und der dadurch umzuwälzenden Kubikmetern Luft. Das bedeutet, dass eine Haube in einer offenen Wohnküche leistungsfähiger sein muss als in einer geschlossenen Küche. Es gibt Dunstabzugshauben mit Umluft und mit Ablufttechnik in jedem gut sortierten Elektronik-Shop zu kaufen, wobei Abluft effektiver ist. Hier wird die Luft nicht nur gefiltert und umgewälzt, sondern direkt nach draußen geleitet. In einem Wohnhaus mit kontrollierter Be- und Entlüftung ist der Einbau einer Ablufthaube in der Regel jedoch nur unter großem Aufwand zu realisieren.

Für eine zuverlässige Beseitigung von Gerüchen und Wrasen, sind folgende Richtlinien bei der Auswahl einer Dunstabzugshaube zu beachten:

  • Größe der Küche – sie bestimmt die notwendige Leistungsstärke der Haube.
  • Möglichkeit für Abluft.
  • Leistungsfähigkeit, um die optimale Leistung einer Haube zu ermitteln, gibt es eine einfache Formel: Optimale Leistung = Küchengröße in m³ x 6 – 12facher Luftwechsel.
  • Reinigungsmöglichkeit, denn Filter und Innenraum der Haube sollten hin und wieder gereinigt werden. Hierfür sollte der Filter herausnehmbar und leicht zugänglich sein.
  • Geräuschentwicklung, gerade ältere Modelle sind während des Betriebs sehr laut.

Foto von redcoon.at