Kinder lieben es sich zu verkleiden, und im Karneval oder zum Geburtstag ist ein Motto zu der Feier mal etwas anderes. Hier möchte ich ein paar Ideen für eine richtige Piratenfeier auflisten.

Die Einladungen

Tierlampion für KinderfaschingsfeierZuerst einmal kann man eine sehr originelle Einladung an alle kleinen Gäste verteilen, indem man jedem einen Teil einer Schatzkarte aushändigt. Dafür nimmt man ein großes Blatt Papier und malt darauf z.b. seine Wohnung oder seinen Garten mit ein paar Eckpunkten darauf (z.B. Sofa, Küche, Schuppen usw.) und dann natürlich mit dem dicken Kreuz, wo denn der Schatz versteckt ist. Das Papier dann durch einen Schwarztee ziehen, damit es einen richtig schönen vergilbten Anschein gibt. Damit es nicht so arge Wellen schlägt, das Papier zwischen 2 saugenden Pappdeckel legen und beschweren und so trocknen lassen. Wer mag kann die Ränder noch mit einem Feuerzeug ganz vorsichtig ein wenig verkohlen. Wenn alles getrocknet ist, die Schatzkarte in die Anzahl der kleinen Gäste zerschneiden und der Einladung beilegen. Eine Möglichkeit ist es, das Papier zusammenzurollen und in kleine Plastik- oder Glasflaschen oder kleine Schachteln geben und den Kindern dann überreichen. Darin sollte dann auch eine zusätzlichen Karte sein, wo Datum, Uhrzeit, Motto und Verkleidungswunsch enthalten sind, oder es steht auf der Rückseite der Schatzkarte.

Die Dekoration

Der Partyraum

Die Wände kann man mit bemalten Papierbögen verhängen. Ihre Kinder helfen sicher gern beim Malen! Weiters können mit blauen Stoffen die Wände verhängt werden, dass sieht dann aus wie das große weite Meer.

Als Schatz kann man eine größere Schachtel nehmen, oder wer hat, eine Holzkiste und darin die kleinen Präsente verstecken. Das können in Cellophan verpackte Süßigkeiten, kleines Spielzeug usw. sein. Die Kisten können mit Papier, Folie, Glitzer, Goldspray usw. verschönert werden.

Die Tafel

Dafür kann man den Tisch auch ein wenig dekorieren: man nimmt eine blaue Tischdecke oder auch eine Folie, die das Meer darstellen soll. Am Tisch kann man dann Piratenutensilien verteilen, wie Dekorationsdukaten, Augenklappen, Konfetti, Luftschlangen, auch wieder Teile einer Landkarte, Flaggen (diese kann man mit Papier und Holzstäbchen selber basteln, die Motive entweder selber malen (Totenkopf usw.) oder im Internet suchen und ausdrucken), kleine Schiffe, Papageien, Fernrohre usw.

Essen & Trinken

Wenn die kleinen Piraten hungrig von ihrer Schatzsuche zurückkehren, sollte ein wenig Stärkung bereitstehen:

Zum Essen eignet sich für die kleinen Piraten am besten Fingerfood, wie Hühnerkeulen oder -nuggets, Fischstäbchen, Dukatenpommes, Karottentaler usw. Für zwischendurch kann man lustige Spieße mit Extrawurst, Käse und Gurkerl oder mit Obst machen. Dazu passende Cocktailpicker verwenden (gibt es z.B. mit Maritimen Motiven, wie einem Schwert oder einem Steuerrad), wo die Leckereien schön aufgespiesst werden können.

Als Mehlspeise kann man einen Gold & Silber Kuchen oder einen Blechkuchen mit Obst machen und ihn originell betiteln, wie ‚Versunkene Schätze‘.

Mit diesen Partyideen hat man sich bestimmt einen Platz unter den kleinen Piraten erkämpft und bekommt strahlende Kinderaugen als Dank.

Foto von Sabine, meinhaushalt.at