Schnittblumen halten länger

Apr 2, 2012 von


Blumen sind die schönste Dekoration in einem Zimmer. Herrlich ist es, wenn man in den Garten gehen kann, und sich einen wunderschönen Strauß zusammenstellen kann. Doch hier gibt es ein paar Tipps, wann Blumen am besten geschnitten werden dürfen und wie sie dann in der Vase länger halten:

Der beste Zeitpunkt um Blumen abzuschneiden

Wenn man Blumen aus dem Garten abschneidet, dann immer am Morgen die aufgeblühten Blumen zum Schneiden auswählen. Blumen in der Knospe immer am Abend abschneiden. Nie Blumen für die Vase im Regen schneiden, diese verwelken leider schneller.

So bleiben Schnittblumen länger haltbar

Blumen blühen längerNichts ist schöner als frische Blumen auf dem Tisch. Doch der Zimmerschmuck hält oftmals nicht allzu lange. Schade, wenn bereits nach wenigen Tagen die Blumen ihre Köpfe hängen lassen. Mit ein paar Tipps kann man die Lebensdauer von Schnittblumen allerdings verlängern.

Blumenstängel regelmäßig kürzen

Die Blumenstängel sollten regelmäßig angeschnitten und auch gesäubert werden. Bleibt das Grün im Wasser, so kommt es zu Faulungen, das Wasser beginnt zu stinken und den Blumen gefällt das auch nicht. Daher für die Haltbarkeit unteres Blattgrün entfernen und jeden Tag die Blumenenden ca. 1 cm kürzen. Hier gilt: weiche Stiele werden gerade abgeschnitten, harte dagegen schräg. Die Enden immer mit einem Messer nicht mit der Schere abschneiden.

ExtraTipp: Sonnenblumenstängel nach dem kürzen erst in heißem Wasser kurz eintauchen und erst dann in die Vase stellen, so halten diese länger.

Passende und saubere Vase

Eine gute Vase tut auch den Blumen gut. Ein dreckiger Blumenbehälter sieht nämlich nicht nur unschön aus, auch die Blumen reagieren darauf empfindlich. Warum? Bakterien und Dreck sind schädlich für Blumen, daher sollte man die Vasen nach jeder Benutzung tüchtig reinigen. Nicht nur klares Wasser, sondern auch Spüli und eine Bürste rücken hartnäckigem Schmutz zuleibe.

Optimale Wassertemperatur

Achten Sie auch auf die optimale Wassertemperatur. Blumen mögen kein eisiges Wasser. Eine Körpertemperatur von 35° Celsius ist genau richtig.

Der richtige Standort

Der richtige Standort ist für ein langes Blumenleben ebenfalls maßgeblich. Der Strauß sollte weder in der prallen Sonne, noch in der Zugluft stehen. Ein nicht zu warmer, halbsonniger Platz ist genau richtig. Im Sommer sollte es ein sehr kühler Platz sein, vielleicht über Nacht sogar in den Keller stellen. Im Sommer die Blumen mit etwas Wasser ansprühen, dann lassen die Blumen die Köpfe nicht so schnell hängen.

Langsam an Temperaturumschwung gewöhnen

Kommt der Blumenstrauß direkt aus der Kälte ins das heizungswarme Wohnzimmer, so sollte man die Blumen nicht direkt auspacken, sondern den Strauß allmählich an den Temperaturumschwung gewöhnen. Lassen Sie die Schnittblumen am Besten für eine halbe Stunde in der Verpackung, bevor Sie die Folie entfernen.

Nährlösung für Schnittblumen

Vom guten Floristen bekommt man immer eine Nährlösung zum Blumenstrauß dazu. Dies sollte man nicht achtlos wegschmeißen, sondern zum Blumenwasser dazu geben. Diese Lösung lässt Blumen nicht nur länger und schöner gedeihen, es hemmt auch die Bildung von Bakterien und Pilzen im Wasser. Hier das Wasser nicht wechseln, sondern immer nur nachgießen.

Zucker für das Blumenwasser

Hat der Florist die Nährlösung beim Verpacken vergessen? Kein Problem – eine Prise Zucker kann oftmals auch helfen. Allerdings sollte man es mit dem Zucker nicht zu gut meinen, ansonsten erreicht man das Gegenteil und die Blumen gehen ein.

Aspirin für die Erholung

Sind die Blumen nicht mehr ganz so frisch, gib eine Tablette Aspirin ins Blumenwasser, das hilft den Blumen sich zu erholen.

Centmünze aus Kupfer

Was ist mit dem Mythos der Centmünze? Die Münze besteht bekannterweise aus Kupfer. Das Kupfer-Wasser-Gemisch unterbindet die Fäulnisbildung und ist ein wahrer Geheimtipp.

Holzkohle gegen stinkendes Blumenwasser

Um stinkendes Blumenwasser zu vermeiden, ein Stück Holzkohle dazugeben, das verhindert den schlechten Geruch.

Keine Obstschalen in der Nähe

Auch wenn es schön aussieht, aber eine Obstschüssel sollte nicht zu dicht bei den Blumen stehen. Beim Gärungsprozess vom Obst entsteht oft Ethylen, welches den Blumen nicht zuträglich ist

Foto von Sabine, meinhaushalt.at

 

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Tulpen bleiben frisch in der Vase | Onlinemagazin rund um Haushalt, Gesundheit und Familie - [...] Sie auch: Schnittblumen halten länger [...]
  2. Damit die Vase nicht stinkt | Onlinemagazin rund um Haushalt, Gesundheit und Familie - [...] Lesen Sie auch: Schnittblumen halten länger [...]
Datenschutzinfo