Fußbad

Lästige Hühneraugen entfernen

Von: |03.04.2012|Kategorien: Gesundheit|Tags: , , , , , , , |

Wie bitte? Hühneraugen entfernen? Ja, hier sind nicht die hübschen Gucker der Hühner gemeint, sondern Hornschwielenbildungen an den Zehen. Im Allgemeinen werden diese auch als Krähenaugen, Leichdorn oder Klavus bezeichnet – aber alle haben sie etwas gemeinsam: sie können wahnsinnig weh tun. Durch falsches Schuhwerk, permanente Belastung und immer wiederkehrenden Druck entstehen Hühneraugen auf oder zwischen den Zehen. Die Schmerzen der Schwielen entstehen durch den Dorn, der allerdings nach innen gerichtet ist. Warum heißt ein Hühnerauge eigentlich Hühnerauge? Sehr naheliegend erhielt das Hühnerauge oder Krähenauge den Namen, da es einem Vogelauge äußerst ähnlich sieht. Die Schwiele ist rund, in der Mitte [...]

Hausmittel – Geschwollene Füße mit Apfelessig behandeln

Von: |17.03.2009|Kategorien: Gesundheit|Tags: , , , , , |

Nach einem anstrengenden Tag kann es schon mal vorkommen, dass die Füße angeschwollen sind und brennen. Hier kann man sich mit dem Hausmittel Essig Abhilfe verschaffen, denn dieser wirkt abschwellend. Hausmittel - Geschwollene Füße mit Essig behandeln Dafür braucht man eine Wanne, wo die Füße bequem Platz haben, Diese knöcheltief mit warmen Wasser anfüllen und je nach Wassermenge 2-4 Tassen Apfelessig dazugeben. Jetzt ein wenig im Wasser hin und her waten, bis eine deutliche Entspannung der Füße fühlbar ist. Anschließend die Füße nicht abtrocknen, sondern das Wasser nur abstreifen und an der Luft trocknen lassen. Wenn das zu kalt wird, [...]

Entspannung für müde Füße mit einem Fußbad

Von: |28.01.2009|Kategorien: Gesundheit|Tags: , , , , |

In der Arbeit ist man ständig auf den Beinen und abends sind die Füße müde und schmerzen? Hier kann ein wohltuendes Fußbad herrlich entspannen. Fußbad für müde Füße Natron Dafür eine Lösung aus 10 Liter Wasser und 3 TL Natron gut vermischen und die Füße darin baden. Meersalz Meersalz hilft bei müden Füßen. Gib in das Wasser für das Fußbad ca. 50 g Meersalz,  das hält länger warm. Foto von Janine, meinhaushalt.at Lesen Sie auch: Hausmittel – Geschwollene Füße mit Apfelessig behandeln

Hausmittel – Fußbad gegen Erkältung

Von: |20.01.2009|Kategorien: Gesundheit|Tags: , , , |

Wenn die Erkältung gerade im Anmarsch ist, dann hilft ein aufsteigendes Fußbad am besten. Das Fußbad wärmt intensiv und aktiviert das Immunsystem, manchmal kann man so die Erkältung noch umschiffen. Hausmittel - Fußbad gegen Erkältung Wasser auf 35 Grad erhitzen und in eine Schüssel oder die Badewanne knöcheltief füllen. Innerhalb von 15 Minuten langsam immer wieder heißes Wasser dazugeben und so die Temperatur auf 39 - 42 Grad erhöhen, je nachdem wie heiß es noch angenehm ist und vertragen wird. Anschließend die Füße mit einem Handtuch gut abtrocknen und für 30 Minuten gut zugedeckt ruhen. Lesen Sie auch: Entspannung für müde Füße [...]

Nach oben