Das Baby ist da und man möchte die frischgebackenen Eltern und das Baby besuchen kommen. Hier kann man natürlich nicht mit leeren Händen aufkreuzen. Klassiker wie Windeltorten oder Kleidung sind immer gern verwendete Präsente. Doch wer hier einmal etwas Originelles schenken möchte, und zwar nicht der Mama sondern dem Papa, ist mit dem Windel-wechsel-Gürtel gut beraten. In diesem Gürtel können alle (und auch nicht) brauchbaren Dinge für das Windel wechseln verstaut werden, so dass der Papa immer allzeit bereit ist. Aber nicht nur der Papa hat damit eine Freude, auch die Mama, denn der Vater sieht mit dem Gürtel männlich und anziehend aus. Hier findet ihr eine Anleitung für den Windel-wechsel-Gürtel:

Anleitung für einen Windel-wechsel-Gürtel

Was dazu benötigt wird:

  • Werkzeuggürtel (Gibt es in Baumärkten)
  • Schutzbrille (Gibt es in Baumärkten)
  • Gummihandschuhe (Gibt es in Baumärkten)
  • Feuchttücher (Gibt es in der Drogerie)
  • Windeln (Gibt es in der Drogerie – Achtung, auf die Größe achten!)
  • Kleines Spielzeug (Gibt es in der Drogerie, in Spielzeugläden)
  • Schnuller (Gibt es in der Drogerie – Achtung auf das Alter achten!)
  • Creme (Gibt es in der Drogerie)
  • Kleine Naschereien, wie Müsliriegel, Powerriegel, Schokofrüchte
  • Tee (Super ist der Tee: Innere Ruhe :-))
  • Bodys in der passenden Größe (Kleidungsgeschäfte)
  • Ein großer Karton (Gibt es in Schreibwarengeschäften)

Anleitung:

Der Windel-wechsel-Gürtel für werdende PapasFür den Windel-wechsel-Gürtel ist der Hauptbestandteil ein Werkzeuggürtel, den es in Baumärkten zu kaufen gibt. Hier darauf achten, dass er mehrere Fächer hat, damit die vielen Präsente eingesteckt werden können. Für die Geschenke könnt ihr aus dem vollen Schöpfen: alles was ein Baby benötigt, wie Windeln, Feuchttücher, Badezusätze, Schnuller, Babykleidung, Cremen, Nahrung, Tücher, Decken, uvm. sind tolle Zugaben, die in so einem Gürtel Platz haben finden. Auch für den frischgebackenen Papa sollten wichtige Zusätze vorhanden sein, wie etwa ein Powerriegel, der bei anstrengenden Tätigkeiten, wie eben das Windeln wechseln zu neuer Energie verhelfen können. Auch Nervennahrung wie Schokofrüchte, oder Schokoriegel sind ein gern gesehener Snack. Für mehr Ruhe und Gelassenheit sorgen Tee’s wie der ‚Innere Ruhe‘ Tee. Natürlich dürfen auch ein paar lustige Gadgets wie eine Schutzbrille und Gummihandschuhe nicht fehlen.

Die Präsente in dem Gürtel gut verstauen. Damit der Gürtel auch gut überreicht werden kann, empfiehlt sich ein großer Karton, in dem alles gut verstaut werden kann.

Wir haben zu diesem Geschenk auch einen Text verfasst, vielleicht hilft Euch der als Vorlage:

Der Windel wechsel Gürtel

Mit diesem Gürtel kann der frischgebackene Papa das Baby jederzeit perfekt versorgen. Er hat alle Utensilien, die er für das Windeln wechseln braucht, immer bei der Hand, so dass nichts ‚daneben‘ gehen kann.

Auch für den Papa selber sind wichtige Utensilien dabei, damit er beim Wickeln immer gelassen und gut gelaunt bleibt. Kommt ein kleines Schwächegefühl beim Wickeln, so helfen Powerriegel schnell darüber hinweg. Auch Vitamine dürfen nicht zu kurz kommen bei so langen Anstrengungen, so dass auch etwas Obst
(mit Schokolade) zu finden ist.

Mit dem “Werkzeug-Gürtel” Windel Wechseln wird nicht nur der Papa erfreut, sondern auch die Mama. Diese bekommt damit ein wenig Entlastung, denn jetzt kann auch der Papa jeder Zeit anpacken. Zudem sieht der Vater damit männlich und anziehend aus.

Somit bleibt nur noch zu sagen:

„Yo Ihr schafft das“

(Ähnlichkeiten mit dem Zitat von Bob der Baumeister sind möglich)

Fotos von Sabine, meinhaushalt.at

Lesen Sie auch: Karten für Geburtstag, Taufe oder Verlobung selber basteln