Umweltfreundlicher verpacken

Dez 10, 2009 von


Gerade in der Weihnachtszeit ist immer viel zu tun. Geschenke aussuchen, einkaufen und schön verpacken. Bei der Verpackung können Sie es sich jedoch etwas einfacher machen und das schont sogar die Umwelt:

Umweltfreundlicher verpacken

Geschenktüten statt Verpackung

Die Verwendung von Geschenktüten statt Verpackung schont nicht nur die Umwelt, sondern auch das Geldbörsel. Anstatt aufwendiger Verpackung können Sie Ihre Geschenke lieber in geschmackvolle Geschenktüten verpacken. Das spart Ihnen eine Menge Zeit und schont die Umwelt, da die Geschenktüten wunderbar wiederwendet werden können.

Geschenkboxen

Wunderschön und sparsamer sind Geschenkboxen. Diese sparen nicht nur Zeit, sondern können vom Beschenkten entweder weiter verschenkt werden, oder im Haushalt als Aufbewahrungsbox dienen.

Umweltfreundlich verpacken

Wenn Sie doch ein Päckchen machen wollen, verzichten Sie auf Folien, Metall oder Kunststoff und greifen Sie zu Recyclingpapier. Auch braunes Packpapier lässt sich mit schöner Verzierung ansehnlich verpacken.

Alternativ verpacken

Geschenke können in schönen Handtüchern, oder Stofftaschen verpackt werden. Ein schönes Papier findet sich auch bei einem alten Kalender, dieser kann als Geschenktüte oder als Box weiterverwendet werden.

Alternativ verzieren

Verwenden Sie für Verzierungen keine Kunststoffbänder. Hier haben wir schöne Ideen für umweltfreundlichere Dekorationen:

  • Schleifen aus alter Wäschespitze
  • Bastband
  • Wollreste
  • Federn
  • Blätter
  • Tannenzweige
  • trockene Blumen
  • Muscheln
  • Nüsse
  • Zimtstangen
  • Kastanien
  • Stoffreste
  • Zeichnungen auf buntem Papier aufkleben

ExtraTipp: Verzichten Sie so weit es geht auf Klebebänder

Bild von Janine, meinhaushalt.at

Lesen Sie auch: Selbstgebastelte Blumenschachtel als Geschenk

Einen Kommentar schreiben