Silber gehört zu den beliebten Materialien für Schmuck. Besonders bei heller Haut kommt das Metall gut zur Geltung. Wer die edlen Ketten, Ringe und Ohrringe täglich trägt, merkt mit der Zeit, dass das Silber anläuft. Bewahren Sie den Schmuck sorgfältig auf und pflegen ihn regelmäßig, bleibt dessen Schönheit viele Jahre erhalten.

1. Die Schmuckstücke richtig aufbewahren

Lagern Sie die Stücke trocken und luftdicht. Spezielle Schmuckkästchen erhalten den Glanz Ihrer Lieblinge. Kaufen Sie hochwertigen Schmuck von Thomas Sabo, erhalten Sie zu jedem Artikel eine passende Verpackung. Darin lagern Sie Ringe, Ohrringe, Anhänger und Ketten sicher und verhindern, dass das Silber oxidiert. Die schwarzen Verfärbungen entstehen durch eine Reaktion mit Schwefelverbindungen. Noch mehr Schutz bietet das zusätzliche Einschlagen in Seidenpapier.

2. Silber mit professionellen Mitteln richtig reinigen

Um den Schmuck von Verfärbungen, Schweiß und Schmutz zu befreien, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Mit einem Schmuck-Putztuch speziell für Silber reiben Sie das Schmuckstück ab, bis es wieder glänzt. Das Tuch erwerben Sie beim Juwelier oder in der Drogerie. Dort erhalten Sie ebenfalls ein spezielles Tauchbad. Es bietet eine intensivere Reinigung als das Tuch. Sie tauchen das jeweilige Schmuckstück wenige Sekunden in die Speziallösung und spülen es im Anschluss mit Wasser ab. Geben Sie Obacht bei Materialien, die nicht für die Reinigung im Tauchbad geeignet sind. Eine günstigere Variante ist Schlämmkreide. Diese kaufen Sie in der Apotheke. Mit einer kleinen Bürste aufgetragen, entfernt das Mittel selbst Verunreinigungen auf strukturierten Oberflächen. Bei Silberschmuck mit Steinbesatz reicht oft etwas warmes Wasser mit Spülmittel aus. Mit einer Zahnbürste entfernen Sie die Ablagerungen an der Einfassung des Steins.

3. Wann Sie das edle Silber besser nicht tragen

Legen Sie Ihren Schmuck erst nach dem Styling an und entfernen Sie ihn vor dem Schlafen. Gut aufgehoben ist er in einem speziellen Schmuckkästchen. Professionelle Reinigungsprodukte bewahren die Schönheit des Schmuckstücks. Der Juwelier säubert bei Bedarf Ihre Lieblingsstücke für Sie. Lange Duschbäder, Aufenthalte im Schwimmbad oder im Meer verträgt der Silberschmuck schlecht. Bei der Garten- und Hausarbeit sowie beim Sport empfiehlt es sich ebenfalls, den Schmuck vorher abzulegen. Schützen Sie das Silber vor Putzmitteln, Chemikalien, Duschgels, Salzwasser und Shampoos.