Tischdekoration für Ostern: Die Osterwiese

Apr 4, 2012 von


An Ostern möchte man den Esstisch oder die Kaffeetafel natürlich besonders stilvoll und feierlich gestalten. Wenn es außerdem noch schnell geht und mit wenigen Handgriffen vollbracht ist, freut man sich umso mehr. Denn an diesen Tagen steht die Familie an erster Stelle – da soll die Tischdekoration zwar edel aussehen, aber auch schnell vollendet werden.

Schnelle Osterdeko für jeden Tisch

Die Osterwiese

Eine originelle und schnelle Dekoration für den Ostertisch ist die Osterwiese.

Was dazu benötigt wird:

  • Kressebeete
  • eine nicht zu hohe, rechteckige Form oder ein Tablett
  • ein breites langes Band,
  • kleine Dekorationsküken
  • kleine Ostereier
  • frische Blumen (z.B.: Narzissen)

Anleitung

OsterwieseFür die Osterwiese setze die Kressepflanzen dicht nebeneinander in die Form oder auf das Tablett. Die Form bzw. das Beet mit einem breiten Band einfassen, damit nichts verrutschen kann. Dann die kleinen Küken und Eier draufsetzen und nach belieben frische Blumen in das Beet stecken. Die Gäste werden staunen!

ExtraTipp: Wer keine Kresse nehmen möchte, kann auch Gras nehmen, dieses in einer Schüssel verteilen und die Osterdeko darauf verteilen.

Blumenvase mit Kieselsteinen

Was dazu benötigt wird

  • hohe Gläser
  • Kieselsteine
  • Blumen
  • weißes oder gelbes Seidenband

Anleitung

Fülle schlichte Gläser mit Kieselsteinen, gieße diese mit Wasser auf und gebe einige wenige Blumen hinein. Abschließend die Gläser noch mit einem Seidenband verzieren – passt immer! Dieser Hingucker ist nicht nur frühlingshaft – man kann die Blumen den Farben des Geschirrs oder der Servietten anpassen. Einfach klasse!

Schüssel mit Moos und Eier

Was dazu benötigt wird

  • weiße Schüssel
  • Moos
  • braune und weiße Eier
  • Weidenäste
  • evtl. Osterhasen

Anleitung

Stelle eine einfache weiße Schüssel in die Tischmitte, fülle diese mit Moos und gebe einfach braune und weiße Eier hinein. Nun noch mit Weidenästen oder ähnlichem aufpeppen, vielleicht noch einen Osterhasen in die Mitte platzieren – fertig ist Tischkrönung.

Eier mit Küken

Was dazu benötigt wird

  • ausgeblasene Eier
  • Kunstgras
  • Kleine Küken oder Blumen
  • evtl. Moosnester oder Kieselsteine

Anleitung

Wer etwas mehr Zeit hat, kann diese Osterdeko ausprobieren: Eier auspusten, unten ein wenig Schale wegschneiden, oben geschickt die Schale im Zick-Zack-Muster abknicken. Nun die Eier mit Kunstgras befüllen und kleine Küken oder Blumen hineingeben. Wollen die Eier nicht stehen? Das Ei  in Moosnester oder umringt von Kieselsteinen geschickt in Szene setzen.

Eierkarton verzieren

Was dazu benötigt wird

  • Eierverpackungen
  • Farbe
  • Pinsel
  • evlt. Zubehör für Serviettentechnik
  • Stroh oder Moos
  • evtl. Streublumen

Anleitung

Warum die Eierverpackungen wegwerfen? Sie können für Osterfeierlichkeiten ebenso dienlich sein. Die Verpackungen in Pastellfarben anmalen (wer mehr Zeit zur Verfügung hat, kann auch mit der Serviettentechnik arbeiten). Die geöffneten Packungen auf die Kaffeetafel stellen, das Innenleben mit Stroh oder Moos befüllen, bunte oder schlichte Eier einsetzen und hier oder da mit Streublumen verzieren. Fertig.

Datenschutzinfo