Für Blumen und Zimmerpflanzen muß man nicht immer gleich teuren Dünger kaufen, oft reichen Hausmittel um eine üppige Blumenpracht zu erzeugen.

Blumen mit Hausmittel düngenKaffeesud

Den Sud von Kaffee nicht einfach wegschütten, er gibt für Zimmerpflanzen einen wunderbaren Dünger. Ab und zu unter die Erde mischen und die Blumen blühen üppig.

Holzasche

Holzasche (keine Kohlenasche) sollte man nicht achtlos entsorgen., sondern im Garten auf die Beete streuen. Das ergibt einen guten Dünger und schützt viele Pflanzen vor Ungeziefer und Schnecken.

Teesatz

Den Teesatz kann man genauso gut als Dünger wieder verwenden. Ab und zu unter die Erde mischen und die Blumen damit düngen.

Zigarettenasche

Wer Schädlinge von seinen Pflanzen fernhalten möchte und selbst Zigaretten raucht oder einen Raucher in der Familie hat, kann die Asche der Zigaretten als Schädlingsbekämpfungsmittel verwerten. Einfach etwas Asche auf die Erde der Pflanze streuen, so bleiben die Schädlinge fern.

 

Foto von Sabine, meinhaushalt.at