Licht, aber keine Sonne für Pflanzen

Aug 1, 2008 von


Viele Zimmerpflanzen vertragen kein direktes Sonnenlicht, benötigen aber trotzdem Licht. Daher die Pflanzen nahe ans Fenster stellen, wo es schön hell ist, aber nicht andauernd die Sonne auf die Blätter scheint.

Wo haben die Pflanzen den besten Standort?

Nicht jeder Wohnraum bietet die optimale Sonneneinstrahlung, die eine Sonne jedoch zum Wachsen und Gedeihen benötigt. Andersrum gibt es zahlreiche Pflanzen, die ein Zuviel an Sonne wiederum gar nicht so gut vertragen. Da aber zweifelsohne eine Pflanze jeden Raum bereichert und ein wahrhaftiger Zimmerschmuck ist, muss man nicht verzweifeln. Für den Zimmerpflanzen-Liebhaber gibt es eine Reihe von Pflanzen, die sich für schattige Plätze eignen.

Einige Pflanzen fühlen sich im Halbschatten oder Schatten besonders wohl. Sie sorgen im Zimmer für eine schöne Farbe und machen sich sowohl in der Ecke als auch auf Schränken besonders gut. Dennoch sollte man diese Pflanzen nicht achtlos stehen lassen. Wasser bewirkt schließlich für ein gutes Gedeihen immer noch Wunder und in Wintertagen sollte aufgrund der trockenen Heizungsluft für ausreichend Luftfeuchtigkeit in den Räumlichkeiten gesorgt werden.

Welche Pflanzen mögen es lieber schattig?

Efeu oder Efeutute: diese Pflanze sollte stets feucht gehalten und vor dem Austrocknen bewahrt werden. Die kletternden und buschigen Eigenschaften des Efeus machen den Raum freundlich und verleihen zudem tropisches Feeling. Obwohl dieser Zimmerschmuck nicht viel Sonne benötigt, sollte sie allerdings auch nicht zu dunkel stehen.

Zimmerfarn: immergrün und besonders dekorativ macht sich diese Pflanze, welche feuchte Luft und auch reichlich Wasser vertragen kann. Zuviel Sonne mag sie nicht und gedeiht am besten im Halbschatten.

Einblatt: diese meist kleine Pflanze liebt den Schatten und macht dem Pflanzenfreund viel Freude. Bei gerechter Haltung dankt sie es dem Besitzer mit weißen Einblättern. Kalkarmes Wasser und feuchte Luft bekommt ihr sehr gut. Ab und an ist eine leichte Wasser-Besprühung nicht verkehrt.

Drachenbaum: der Drachenbaum ist geradezu prädestiniert als Eckensteher, wächst schön buschig und zeigt seine grün-rötlichen Blätter als Dank gern zur Schau. Leichter Sonneneinfall, jedoch keine pralle Sonne sind hier empfehlenswert.

Grünlilie: diese Pflanze ist recht anspruchslos, verträgt locker hohe Temperaturen und sollte regelmäßig gegossen werden.

Elefantenfuß: der Elefantenfuß stammt aus Mexiko und verträgt daher starke Temperaturschwankungen von bis zu 30Grad – außerdem macht ihm seltenes Gießen nicht sonderlich etwas aus. Damit die Pflanze, welche auch unter dem Namen Flaschenbaum bekannt ist, jedoch prächtig gedeihen kann, empfiehlt sich eine Wässerung von zwei bis drei Mal täglich.

Wie erkenne ich pflegeleichte Pflanzen?

Zu den robusten und pflegeleichten Zimmerpflanzen gehören zum Beispiel die Dickblattgewächse. Diese Kletterpflanzen oder Kakteen sind recht genügsame Pflanzen, die kaum Ansprüche stellen und jedem Pflanzenfreund Freude bereiten. Achten Sie auf das Blattwerk und den Stamm: die Blätter sind oft dick und ledrig, der Stamm und die Zweige haben eine stark hölzernde Struktur.

So pflegt man Pflanzen in dunklen Ecken

Obwohl es durchaus Pflanzen gibt, die mit wenig bis gar keinem Licht auskommen, darf man nicht vergessen, dass die lebenswichtige Photosynthese dennoch gegeben sein muss, da ansonsten auch eine pflegeleichte Pflanze kaum gedeihen kann.

Achten Sie also darauf, dass die Pflanzen zumindest ein wenig Licht erhalten und zur Not eine Pflanzenlampe für einen  Ausgleich zur Verfügung stellen. Achten Sie beim Kauf einer solchen speziellen Lampe auf den blauen und roten Anteil des Lichts, damit das richtige Verhältnis stimmt. Blaues Licht steht hier für das Wachstum der Pflanze, rotes Licht ist ebenso für das Gedeihen verantwortlich, kann die Pflanzen jedoch schädigen. Daher ist ein hoher Blauanteil durchaus ratsam.

 

Bild von Janine, meinhaushalt.at

Verwandte Artikel

Share

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Staub auf Blätter | Onlinemagazin rund um Haushalt, Gesundheit und Familie - [...] oder einem Fenster ohne direkte Bestrahlung Platz finden. Lesen Sie hierzu auch den Artikel: Licht, aber keine Sonne für…
  2. Kleine Blumentöpfe sicher bewässern | Onlinemagazin rund um Haushalt, Gesundheit und Familie - [...] klar. Ob Ihre Blume mit viel oder weniger Sonneneinstrahlung zurecht kommt, kann man in dem Artikel “Licht, aber keine…
Datenschutzinfo