Handtaschen sind ein wichtiges Accessoires für Frauen. Sie stylen das Outfit und nebenbei bringt man hier die wichtigsten Utensilien hinein. Manche Frauen haben Taschen in allen Farben und Formen, die auch ein schönes Plätzchen benötigen. Hier haben wir ein paar Ideen für kleine Taschensammlungen:

Kleine Regale

HandtascheWer im Vorzimmer an den Wänden genug Platz hat, kann hier kleine Regale in regelmäßigen Abständen anbringen und die schönsten Taschen hier ausstellen.

Bücherregale

Wer an den Wänden mehr Taschen ausstellen möchte, nimmt richtige Bücherregale und hängt diese im Eingangsbereich nebeneinander auf. So hat man beim Verlassen seiner eigenen Wänden immer die Taschen in Sichtweite.

Schrank

Werden Taschen im Schrank gelagert, sollten diese in großen Kleider- oder Hutkartons verstaut werden. Diese mit Foto oder Stift beschriften und in den Schrank stellen.

Kiste

Taschen, die Sie nicht so oft benötigen können in einer großen Box gelagert werden. Einfach eine hübsche große Kiste kaufen oder basteln und im Schlafzimmer aufstellen.

Haken

Wenn Sie Ihre Taschen gerne hängend aufbewahren wollen, dann eignen sich Leisten mit Haken sehr gut. Diese Leisten einfach an der Wand anbringen und Haken aufhängen. Jetzt können Sie die Taschen aufhängen und haben Sie immer griffbereit.

Handtaschen behalten ihre Form

Damit die Taschen ihre Form behalten, sollten diese mit leeren Plastiksackerl oder zerknülltem Zeitungspapier ausgestopft werden, so behalten sie ihre schöne Form.

Tascheninnenleben

Damit nicht immer alles zusammengesucht werden muß, kann man sich ein fix und fertiges Innenleben in einem Beutel oder einer kleinen Tasche zurechtlegen. In diesen Beutel immer die wichtigsten Dinge hineingeben und so muß immer nur der Beutel getauscht werden und das lästige Suchen entfällt. So Taschen gibt es auch schon zu kaufen (zb. Amazon usw.)

Foto von Janine, meinhaushalt.at