Tipps rund um Zitrusfrüchte

Apr 9, 2014 von


Zitrusfrüchte sind gesund und werden in der Küche gerne beim Kochen und Backen verwendet. Doch wie lagert man diese tollen Früchte? Und was mache ich mit angeschnittenen Stücken, halten sich diese noch im Kühlschrank ein paar Tage? Hier haben wir jede Menge Tipps rund um die leckeren Zitrusfrüchte gesammelt.

Zitrone optimal entsaften

Um möglichst viel Saft aus der Zitrone zu holen, diese erst mal unter der Hand hin und herrollen. Dann ein münzgroßes Stück einschneiden und mit der Gabel einstechen, so kann man die letzten Tropfen wunderbar rausholen.

Nur ein bisschen Zitrone

Wenn man für ein Gericht nur ganz wenig Zitrone braucht, muß man nicht gleich die ganze Frucht aufschneiden: Nur mit einem Zahnstocher ein kleines Loch reinstechen und die gewünschte Menge Saft rauspressen. Das kleine Loch schließt sich anschließend wieder.

Zitronen aufbewahren

Gerade beim Backen passiert es oft, dass man nur eine Hälfte braucht: damit die andere Hälfte noch länger frisch bleibt, einfach die Zitrone auf einen Teller legen und ein Glas darüber stülpen, das verhindert das Austrocknen.

Zitronen ganz lange aufbewahren

Ein ungewöhnlicher Tipp für das lange Aufbewahren von Zitronen: die Früchte in eine Kiste mit Sand legen, dabei dürfen sich die Vitaminspender aber nicht berühren.

Zitronen auf Vorrat

Oft braucht man für das Rezept nur ein wenig Saft oder nur die Hälfte der Schale. Um den Rest nicht wegschmeissen zu müssen, gibt es hier ein paar Tipps:

Saft: Den Saft aller Zitronen auspressen und in Eiswürfelbehälter füllen. So hält der Saft bis zu einem Jahr und man kann ihn auch sehr gut portionieren.

Schale: Die Schale ganz vorsichtig von der Zitrone abreiben, dabei darauf achten, dass man so wenig wie möglich von der weißen Haut erwischt. Die Schale dann in eine Zuckerdose geben, so hat man feinen aromatischen Zucker zum Süßen. Oder die ungespritzten Schalen in ein Plastiksackerl oder einen Plastikbehälter geben, und im Gefrierfach einfrieren.

Harte Zitronen werden wieder weich

Wenn Zitronen etwas länger herumliegen, werden diese leider hart. Um das zu ändern, lege sie in warmes Wasser und die Zitronen werden wieder weicher.

Foto von Janine, meinhaushalt.at

Verwandte Artikel

Share

Datenschutzinfo