Ein flauschiger Wollbommel kann mit einfachen Mitteln selber hergestellt werden. Mit Kindern ist es eine nette Bastelei, wenn draußen schlechtes Wetter herrscht. Damit können die Kinder anschließend schön ihr Zimmer dekorieren oder auch einfach als Spielzeug verwenden. Hier meine Anleitung um einen Wollbommel selber zu basteln:

Wollbommel selber machen

Was man dazu braucht:

  • Wolle
  • Karton
  • Schere
  • evtl. Zirkel oder Stift

Anleitung:

Zuerst auf dem Karton 2 gleich große Kreise zeichnen. Das geht mit einem Zirkel sehr gut und wird gleichmäßiger. Es ist aber nicht sooo genau. Wir haben Kreise von einem Durchmesser von ca. 7 cm genommen. Dann im inneren des Kreises noch einen Kreis ziehen. Mit einem Zirkel stelle einen Durchmesser von ca. 5 cm ein. Natürlich kann man den Kreis so groß machen,  wie man möchte. Umso größer werden dann die Wollbommel.

Kartonringe für einen Wollbommel

Jetzt sucht man sich die Wolle für den Wollbommel aus. Dieser kann einfärbig, aber auch mit vielen verschiedenen Farben gestaltet werden. Schneide so viel Wolle ab, wie du dafür verwenden möchtest. Die Kartonringe übereinander legen und den Wollfaden fest verknoten. Damit man sich nicht verheddert, kann der Faden auch immer wieder um die Finger gewickelt werden, so dass man einen kleinen Wollknäuel erhält.

Wollfaden am Karton für den Wollbommel anbinden

Jetzt die Wolle immer wieder um die Kartonringe wickeln. Das Ende einfach unter die Fäden legen, oder wer mag, mit einem Knoten verknoten. Wer es bunter möchte, verknotet den nächsten Faden um den Kartonring und wickelt wieder die Fäden um den Ring. Bis man genug hat, oder man nicht mehr durch das Loch in der Mitte mit den Fäden kommt.

Wollfäden um den die Kartonringe wickeln

Hat man für seinen Geschmack genug Wolle verwendet, werden die Fäden am Rand mit einer Schere durchgeschnitten. So tief, bis man bis zum Karton gekommen ist und dieser sichtbar wird.

Fäden beim Wollbommel durchgeschnitten

Damit der Wollbommel aufgehängt werden kann, noch eine längere Schnur Wolle in der gewünschten Farbe hernehmen. Diesen zwischen den 2 Kartonringen einmal umwickeln und 2 feste Knoten machen. Die Kartonringe können jetzt entfernt werden und herausstehende Fäden des Bommels einfach mit der Schere auf gleiche Länge bringen.

wollbommel-basteln-aufhaengen

Fertig ist der Wollbommel und kann aufgehängt werden.

Fotos von Sabine, meinhaushalt.at

Lesen Sie auch: Burg aus Karton mit Kindern basteln