Als erstes klären wir den Unterschied zwischen Echt- und Kunsthaarperücken. Echthaarperücken sind stärker und hitzebeständiger als synthetische Exemplare. Sie verwickeln sich also viel weniger und schmelzen kaum. Wenn Sie also eine Perücke kaufen, achten Sie darauf, woraus sie besteht, und lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch.

Verwenden Sie spezielles Shampoo, Conditioner und einen Perückenkamm

Wenn Sie Produkte zum Reinigen Ihrer Perücke kaufen, sollten Sie wissen, dass es spezielle Produkte dafür gibt, da in regulären Shampoos und Conditionern viele Chemikalien enthalten sind, die die Textur der Haare Ihrer Echthaarperücke beschädigen können, wobei Kunsthaarperücken stärker davon betroffen sind. Auch die Art und Weise, wie Sie Ihre Haare waschen, und die Art und Weise, wie Sie Ihre Echthaarperücke waschen, ist unterschiedlich. Tauchen Sie die Echthaarperücke zuerst in Shampoo und Wasser und kämmen Sie dann das Shampoo oder den Conditioner aus der Perücke (mit Ihrer Perückenkamm). Dann spülen Sie die Perücke mit warmem Wasser aus. Zum Schluss kämmen Sie die Perücke, bis sie sich löst, und lassen Sie sie von selbst trocknen. Denken Sie daran, dass Sie die Perücke beim Waschen nicht reiben oder massieren müssen, es reicht, sie nur zu kämmen.

Vorwäsche

Die Vorwäsche besteht darin, dass Sie die Echthaarperücken vorsichtig von Locken oder anderen Verwicklungen befreien. Hierzu nutzen Sie am besten einen speziellen Perückenkamm. So schädigen Sie keine Wurzeln und die Haare bleiben geschmeidig.

Waschen

  • Es ist wichtig, dass Sie die Echthaarperücke beim Waschen nicht komplett nass machen. Halten Sie sie kurz unter klates Wasser und Spielen sie dann in Ruhe aus. Wichtig herbei: Die Haaransätze sollten nicht nass werden.
  • Verwenden Sie spezielles Perückenshampoo. Nehmen Sie nur wenig und massieren es vorsichtig in das Haar. Am besten immer vom Haaransatz bis zu den Spitzen.
  • Lassen Sie das Shampoo kurz einwirken. So erhält das Haar wieder genug Feuchtigkeit und bricht nur schwer.
  • Danach können Sie das Shampooo mit kaltem Wasser auspülen.

Conditioner verwenden

  • Nach einiger Zeit können die Echthaarperücken an Form verlieren. Viele nutzen dann einen Conditioner, der das Haar gesünder und gut aussehen lässt. Nehmen Sie eine kleine Menge von einem passenden Conditioner und massieren es langsam und vorsichtig vom Haaransatz bis in die Spitzen in die Echthaarperücke ein.
  • Jetzt müssen Sie den Conditioner ca. drei Minuten einwirken lassen.
  • Waschen Sie den Conditioner mit kaltem Wasser heraus und trocknen Sie vorsichtig das Haar mit einem Handtuch. Achten Sie darauf, dass Sie das Haar nicht auswringen.
  • Platzieren Sie die Echthaarperücke zum Trocknen auf einen passenden Perückenständer. Sobald sie trocken ist, können Sie Ihre Echthaarperücke stylen.

Styling

  • Es kommt immer auf Ihren Stil an und wie Sie Ihre Haare stylen möchten. Achten Sie bei der Verwendung eines Glätteisens vor allem darauf, dass die Echthaarperücke nicht zu viel Hitze abbekommt, da die Haare sonst brüchig werden.
  • Mit einem Lockenstab können Sie schöne Locken in die Perücke formen. Da der Lockenstab ebenfalls mit Hitze arbeitet, sollten Sie auch hierbei aufpassen.
  • Wenn Sie Ihrer Frisur extra Halt geben möchten, dann können Sie ein spezielles Haarspray für Perücken verwenden.

Es ist aber empfehlenswert, einen Fachmann aufzusuchen.

Gehen Sie zu einem Fachmann

Wenn Sie Ihre Perücke stylen müssen, ist es besser, wenn Sie sie zu einem Fachmann bringen. Es gibt viele Salons, die sich auf die Pflege und das Styling von Echthaarperücken spezialisiert haben. Denken Sie daran, dass Haare, die Sie an Ihrer Perücke abschneiden, nicht nachwachsen und auch nicht schmelzen, wenn Sie zu viel Wärme verwenden. Gehen Sie also in einen Salon und fragen Sie, es gibt viele Spezialisten, die Ihnen helfen können.

Weitere Tipps zur Perückenpflege gibt es hier.

Bewahren Sie Ihre Echthaarperücke gut geschützt auf

Wenn Sie eine Echthaarperücke nicht verwenden, können Sie sie in einer Schaufensterpuppe oder einem Haken aufbewahren, damit sie aufrecht steht und sich nicht verheddert. Decken Sie es auch ab, um Staub zu vermeiden.

Verwenden Sie kein Spray in Ihrer Perücke

Wenn Sie dies tun, ist es wahrscheinlicher, dass sich die Haare in der Echthaarperücke verwickeln oder fettig und unhandlich werden, insbesondere, wenn Sie viele verschiedene Produkte wie Haltespray oder Glanzspray verwenden. Etwas Spray ist in Ordnung, allerdings nicht zu viel.

Keine Hitze

Wenn Sie Ihre Echthaarperücke stylen, wissen Sie, dass Hitze sie wirklich beschädigen kann. Insbesondere wenn es sich bei Ihrer Echthaarperücke um eine synthetische Perücke handelt, achten Sie darauf, nicht zu viel Hitze zu verwenden. Denken Sie daran, die mit Ihrer Perücke gelieferten Anweisungen zu lesen, damit Sie herausfinden können, wie viel Wärme Sie verwenden können.

Perücke vor Feuchtigkeit schützen

Sie haben bereits gelernt, wie Sie Ihre Perücke richtig shampoonieren. Sie sollten natürlich nicht mit der Echthaarperücke duschen oder sie bei starkem Regen tragen.

Ihr eigenes Haar ist auch wichtig

Achten Sie immer darauf, dass Ihr eigenes Haar sauber und konditioniert ist. Das Tragen einer Perücke ist kein Grund dafür, dass Ihre Haare schmutzig oder unhandlich und trocken sind. Wenn Sie Ihre Echthaarperücke anziehen, flechten Sie immer oder ziehen Sie Ihr Haar irgendwie nach hinten, damit es nicht sichtbar wird. Ich empfehle die Verwendung einer Kappe, damit Sie Ihr Haar leichter verstecken und sauber halten können.

Tipps

  • Es ist wichtig, dass Sie die Echthaarperücken für eine optimale Pflege immer vor dem Waschen oder Stylen gründlich waschen.
  • Nutzen Sie hierfür immer und ausschließlich kaltes Wasser, um den Haaransatz nicht zu beschädigen.
  • Zum Aufbewahren sollten Sie einen Perückenständer nutzen, damit die Form erhalten bleibt.
  • Zerren oder ziehen Sie nicht unnötig an den Spitzen.
  • Überlassen Sie das Färben oder eine Dauerwelle immer von einem Friseur für Perücken durchführen.

Perücke richtig aufsetzen

Viele Frauen sorgen sich darum, dass Sie Ihre Perücke verlieren könnten. Glücklicherweise sollten Sie sich darüber keine Sorgen machen. In Ihrer Echthaarperücke befinden sich verstellbare Laschen, mit denen Ihre Perücke sicher sitzt.

  • Kissenband:
    Dies ist ein mit Gel gefülltes Stirnband, das Ihre Echthaarperücke nicht nur sicher am Platz hält, sondern auch Druckstellen lindert und das Tragen Ihrer Perücke angenehmer macht. 
  • Perückengreifer:
    Dieses verstellbare Stirnband besteht aus einem Stoff, der die Reibung um den Haaransatz erhöht. So bleibt Ihre Echthaarperücke sicher am Platz, ohne zu verrutschen.

 

  • Toupee-Clips:
    Toupee-Clips werden an der Echthaarperücke befestigt und dann in Ihr eigenes Haar gesteckt, um Ihre Perücke an Ort und Stelle zu halten.