Zuglufttiere um das Gitterbett auszupolstern

Zuglufttiere können nicht nur die das Haus bei den Haustüren vor kalter Luft schützen. Meine Kinder haben mir diesen Haushaltstipp gezeigt:

Mit Zuglufttieren das Gitterbett auspolstern

Zuglufttiere sind lustig anzusehen und sehr praktisch bei zugigen Stellen. Ich habe mir natürlich auch gleich zwei kaufen müssen, eines für die Eingangstüre und eines für die Terrassentüre. Doch meine Kinder haben diese praktischen Zugluftstopper nicht lange an ihrem Platz liegen lassen. Es wurde gekuschelt, gespielt und natürlich mit ins Bett genommen.

Nach einer Weile fand ich diese langen, flauschigen Tiere sehr praktisch, weil sie die Gitterbetten wirklich schön auspolstern. Somit liegen die Zuglufttiere bei uns nicht mehr vor den Türen, sondern in den Betten unserer Kinder. Diesen Tipp lieferten Euch also meine Kinder höchstpersönlich.

Foto von Sabine, meinhaushalt.at