Dermaroller Needling gegen Falten & für glatte Haut

Mai 15, 2014 von


Das Dermaroller Needling ist eine kostengünstige Alternative zu Laserbehandlungen und wird auch Microneedling, Micro-needling, Medical Needling oder kosmetisches Needling genannt. Die Behandlung mit der mit feinen Mikronadeln besetzten Walze führt in kürzerster Zeit zu einem erfrischten und ebenmäßigen Hautbild, ist minimalinvasiv und verbessert die Hautstruktur trotz der kurzen Behandlungsdauer von insgesamt etwa einer Stunde, effektiv.

(Akne-) Narben, vergrößerte Poren, erste Fältchen, Dehnungs- bzw. Schwangerschaftsstreifen oder Pigmentunregelmäßigkeiten; das sind die typischen Anwendungsgebiete für ein Dermaroller Needling. Die kleinen Makel stellen häufig nicht nur ein kosmetisches, sondern auch ein psychisches Problem dar. Dank Microneedling mit Dermaroller muss heutzutage jedoch niemand mehr mit diesen kleinen Schönheitsfehlern, die im Laufe des Lebens auftreten, leben.

In dem renommierten Dermacare Institut für ästhetische Behandlungen in der Wiener Innenstadt, ist die erfahrene Frau Dr. med. Gita Gharari, Fachärztin für Dermatologie und Venerologie, Ihre Ansprechpartnerin für Dermaroller Needling.

Wir freuen uns sehr, in dem nachfolgenden Interview mit Dr. Gita Gharari, Häutärztin bei Dermacare Wien, mehr über Microneedling zu erfahren.

Dermaroller Needling: Hautärztin Dr. Gita Gharari im Interview mit Meinhaushalt.at

Dr. med. Gita Gharari, Hautärztin bei DermacareMeinhaushalt.at: Was kann man sicher unter einem Dermaroller vorstellen?

Dr. med. Gita Gharari: Einen Dermaroller kann man sich so ähnlich wie einen Rasierer mit wechselbarer Klinge vorstellen.

Er besteht aus einem Handgriff und einer Walze, die mit 0,5 bis 1,5 mm langen Mikronadeln besetzt ist.

Die Walze mit den feinen Nadeln wird, genau wie beim Rasierer die Klingen, vor jeder Behandlung gewechselt.

Meinhaushalt.at: Wie funktioniert kosmetisches Needling?

Dr. med. Gita Gharari: Führt man die Walze über die Haut, entstehen durch die feinen Nadeln winzig kleine Verletzungen. Der Körper erhöht die Durchblutung an der behandelten Stelle und aktiviert die körpereigenen Reparaturmechanismen.

Dadurch erhöht sich die Kollagenproduktion und der Körper baut neue Kollagenschichten auf: Die Haut wirkt praller und rosiger.

Dank diesem körpereigenen Prozess, reduziert ein kosmetisches Needling Fältchen, Narben und Dehnungs- oder Schwangerschaftsstreifen und gleicht Pigmentunregelmäßigkeiten aus.
Meinhaushalt.at: Ist Micro-Needling mit Dermaroller das Richtige für mich?

Dr. med. Gita Gharari: Ja, wenn Sie sich eine Hautverjüngung oder ein feinporigeres Hautbild wünschen, Dehnungs- oder Schwangerschaftsstreifen bzw. Narben reduzieren oder Pigmentunregelmäßigkeiten ausgleichen möchten.

Falls Sie z. B. unter Hautkrebs, aknebedingten Entzündungen, Bluthochdruck oder Diabetes leiden, ist von einem Micro-Needling mit Dermaroller abzuraten.

Vor der Behandlung bei Dermacare findet ein Erstgespräch statt, während dem mit jedem Patienten individuell geklärt wird, ob ein Needling empfehlenswert ist oder ob andere Behandlungsmethoden in Betracht gezogen werden sollten.

Meinhaushalt.at: Wie läuft ein Microneedling bei Dermacare ab?

Dr. med. Gita Gharari: Das Microneedling wird von einem erfahrenen Team aus Kosmetikerinnen und mir durchgeführt und dauert insgesamt circa 1 Stunde.

Zuerst wird das zu behandelnde Areal gereinigt. Danach trägt eine Kosmetikerin eine betäubende Lotion auf, wodurch die Behandlung, bis auf ein leichtes Zwicken, kaum spürbar ist.

Nach einer kurzen Einwirkzeit beginnt das Needling. Der Dermaroller wird sanft über die Haut geführt, wodurch die erwähnten kleinen Verletzungen entstehen.

Je nach Indikation wird nach dem Needling eine Hautpflege zur Maximierung der Wirkung aufgetragen. In der Regel (je nach Ausgangslage) versprechen 3 Behandlungen in einem Abstand von 6 bis 8 Wochen ideale Erfolge.

Meinhaushalt.at: Muss ich man sich nach einer Dermaroller-Behandlung freinehmen oder ist man gleich wieder gesellschaftsfähig?

Dr. med. Gita Gharari: Die Haut kann bis zu 24 Stunden nach der Dermaroller-Behandlung leicht geschwollen und gerötet sein. In der Regel kann man jedoch gleich am nächsten Tag nach der Behandlung seinen gewohnten Tätigkeiten nachgehen.

Meinhaushalt.at: Frau Dr. Gharari, wir danken Ihnen recht herzlich für das Interview und wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft!

Die Webseite des Schönheitsinstitutes bietet weitere Details zum Microneedling bei Dermacare.

Kontakt zu Dermacare

Dermacare Schönheitsinstitut für ästhetische Behandlungen

Kontaktdaten

Social Media

Verwandte Artikel

Share

Datenschutzinfo