Rezept für salzige Haferflocken mit Gemüse – vegan

Hier hat meine Tochter ein Rezept für salzige Haferflocken ausprobiert. Interessante Kombination muss ich sagen, aber es war wirklich sehr gut. Durch die vielen schönen Zutaten, wie Zuckerschoten, Brokkoli, Mais und noch Avocados hat man eine regelrechte Geschmacksexplosion im Mund. Unbedingt mal ausprobieren:

Rezept für salzige Haferflocken mit Gemüse – vegan

Zutaten:

  • 250 ml Alpro Mandeldrink ohne Zucker
  • 40 g Haferflocken
  • 70 g Mais aus der Dose
  • 1 TL Vegeta
  • 1 Messerspitze gemahlener Kurkuma
  • 1 Messerspitze Kreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 75 g Brokkoli, in Stücke
  • 50 g Zuckerschoten
  • 4 Cocktailtomaten
  • 4 EL rote Bohnen
  • 10 g Koriander
  • 30 Tahini
  • Saft von einer halben Limette
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Wasser
  • 1 Avocado

Anleitung:

Den Mandeldrink in einem Topf erhitzen, Haferflocken, Mais, Vegeta, Kurkuma und Kreuzkümmel einrühren und 1 bis 2 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Immer wieder umrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer Pfanne 1 Esslöffel Olivenöl erhitzen und den Brokkoli, die Bohnen und die Zuckerschoten kurz anschwitzen lassen. Mit 4 EL Wasser ablöschen und so lange köcheln lassen bis das Wasser verdunstet ist.

In der Zwischenzeit in einer kleinen Schüssel Tahini mit dem Limettensaft, Salz und etwas Wasser verrühren, bis eine zähflüssige Sauce entstanden ist.

Die Avocado halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren

Jetzt zuerst die Haferflocken in einen Teller füllen, dann das Gemüse darauf anrichten, die Avocado und Tomaten darauf verteilen und mit der Sauce servieren.

Foto von Lara, meinhaushalt.at

Lesen Sie auch: Sabine’s gesunde vegane Glow Bowl mit Gemüse und Quinoa – Rezept