Keine quietschenden Türen dank Rasierschaum

Jan 9, 2012 von


Klingt komisch, ist aber wirksam: um quietschende Türen zu vermeiden, braucht man manchmal nur einfache Hausmittel. Hier die besten Tipps:

Quitschende Türen beseitigen

Rasierschaum

Sprühe etwas Rasierschaum auf die Türangeln, etwa 10 Minuten einwirken lassen und dann nur mehr abwischen – kein lästiges Quietschen mehr!

Haarspray

Wer gerade keinen Rasierschaum zur Hand hat, kann auch auf Haarspray zurückgreifen. Einfach zwei kurze Sprühstöße auf die Problemstelle geben und das Quietschen der Türen hat ein Ende.

Vaseline

Für knarrende Scharniere eignet sich Vaseline besser als normales Öl, denn Öl trocknet sehr schnell aus. Vaseline hingegen behält die fettige Konsistenz.

Margarine

Nun gibt es natürlich auch die Möglichkeit Fett einzusetzen. Wer also kein Technikspray oder ähnliches im Hause hat, kann ebenso Margarine (mit normalem Fettgehalt) verwenden. Nur Achtung: Bitte keine Butter einsetzen: diese kann nach einiger Zeit einen ranzigen Geruch verursachen. Einfach die Tür aus den Angeln heben, die Angeln kurz mit dem Fett einreiben, Tür wieder einsetzen – fertig.

Foto von Janine, meinhaushalt.at

Verwandte Artikel

Share

Datenschutzinfo