Rezept des Monats: Forellenfilet auf Lauch mit Kartoffelkruste

Dieses Rezept ist von EAT4FUN-Mitarbeitern erprobt und alle Zutaten sollen Bioqualität haben bzw. regional und saisonal sein.

  • Schwierigkeitsgrad:  leicht
  • Kalorien pro Portion: 500 kcal (für Diabetiker ca. 1,5 BE)
  • Zubereitungszeit: 45 Minuten

Rezept des Monats: Forellenfilet auf Lauch mit Kartoffelkruste

Zutaten für 1 Portion:

  • 100 g Forellenfilet
  • 1 EL Öl
  • 125 g Lauch
  • ½ Apfel
  • Sahne – Wasser – Gemisch (2 EL Sahne – 2 EL Wasser)
  • 1 gehäufter EL = 25 g Frischkäse
  • 1 Ei
  • 1 Stück Kartoffel = 80 g
  • Dill
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffel ca. 40 min. kochen lassen (im Kelomat 20 min.), dann schälen, durch eine Presse drücken und Salz dazugeben. Schneiden Sie den Lauch in Ringe, den Apfel in Scheiben und legen Sie diese in eine Auflaufform. Vermengen Sie das Sahne-Wasser-Gemisch und den Frischkäse, geben Sie Salz dazu und verteilen Sie diese Masse auf den Lauchringen und Apfelscheiben.

Braten Sie das Fischfilet kurz in Öl auf beiden Seiten ca. 1 min. an und platzieren Sie den Fisch dann ebenfalls auf den Lauchringen und Apfelscheiben.

Trennen Sie das Ei, geben Sie den Dotter in eine Schüssel gemeinsam mit den gepressten Kartoffeln. Geben Sie Dill und Salz dazu. Schlagen Sie den Eischnee und heben Sie diesen unter. Verteilen Sie diese Masse mit einem Spritzsack auf dem Fisch.

Geben Sie die Auflaufform in den Backofen und lassen Sie alles 15 min. bei 225°C Ober- und Unterhitze überbacken.

Liebe Grüße,

Alexander Osl, Wolfgang Grünbart
und das Team von eat4fun.at

Foto: Anna-Maria Bramböck

Lesen Sie auch: Rezept Pasta in Lachs-Sahne-Sauce