Eine Pooltorte ist nicht nur zum Kindergeburtstag der Hit: Auch bei einer Pensionierungsfeier oder einfach einer Sommerparty kommt diese Torte bestimmt gut an. Das schöne ist: es ist nicht soooo schwer zu machen und kann herrlich verziert werden. Hier habe ich eine einfache Anleitung für eine Pooltorte:

Rezept für eine Pooltorte

Zutaten:

  • 1 Torte (z.B. einen Becherkuchen)
  • 500 g Mascarpone
  • 1 Pckg. Vanillepudding
  • 500 l Milch
  • 2 EL Zucker
  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 1 EL Zucker
  • blaue Lebensmittelfarbe
  • Biskotten
  • kleine Marshmallows
  • bunte Schokolinsen: z.B. M & M’s oder Smarties

Anleitung:

PooltorteDie Torte backen und auskühlen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser 5 Minuten einweichen lassen. Zucker mit 1/4 l Wasser erhitzen und mit der Lebensmittelfarbe blau einfärben, darin die eingeweichte Gelatine auflösen lassen und in eine Schüssel füllen. Die Gelatine im Kühlschrank kalt werden lassen. Den Pudding wie auf der Packung beschrieben zubereiten und mit dem Mascarpone vermischen. Jetzt die Torte in der Mitte quer teilen und mit ca. 1/3 der Pudding-Mascarpone-Creme füllen. Den Rest der Creme außen und oben auf der Torte verteilen. Sofort die Biskotten an den Rand kleben, ist die Creme nämlich fest, halten die Biskotten nicht mehr. Jetzt noch die Marshmallows und die Schokolinsen ebenfalls am Rand verteilen. Die Gelatine mit einer Gabel hacken und als Wasser auf dem ‘Pool’ verteilen.

Dekoration: Als Dekoration eignen sich Apfelringe, Eisschirmchen, div. kleine Figuren, kleine Kaugummibälle etc. Die Leiter kann man noch aus 2 Strohhalmen und Zahnstochern basteln.

Foto von meiner lieben Freundin Maria

Lesen Sie auch: Rezept für eine Piratentorte