Eine witzige Idee für etwas Süßes an Silvester sind kleine verzierte Muffins oder Krapfen (auch Berliner genannt).

Glücks-Minimuffins für Silvester

MarzipanWas dazu benötigt wird

  • Minimuffins, Minikuchen oder Minikrapfen
  • 250 g Staubzucker
  • 1 Eiweiß oder 6 EL Zitronensaft oder Wasser oder anderen Saft
  • 75 g Marzipan
  • Speisefarbe, rot, grün

Anleitung

Für diese originelle Mehlspeise, entweder fertig gekaufte Minikuchen, Muffins oder Minikrapfen verwenden, oder selber backen. Mit dem Staubzucker und dem Saft einen Zuckerguss zusammenrühren.

Marzipanglücksmotive

Das Marzipan wie gewünscht einfärben und Glücksmotive ausstechen: aus dem grünen Marzipan Kleeblätter oder Hufeisen ausstechen (kleine Keksausstecher gibt es z.B. in Möbelhäusern in der Küchenzubehörabteilung oder auf Amazon), aus dem roten Marzipan Pilze ausstechen und diese mit kleinen Punkten aus dem Puderzuckerguss verzieren.

Um Schweinchen zu gestalten, färbe das Marzipan nur ganz wenig mit Rot ein, damit es Rosa wird. Dann ausrollen und 5 große und 5 kleine Kreise ausstechen, und jeweils 2 kleine Dreiecke ausschneiden. Mit etwas Wasser die 2 kleinen Dreiecke als Ohren auf dem großen runden Kreis aufkleben und den kleinen runden Kreis als Rüssel (hier vorsichtig mit einem Messer 2 kleine runde Nasenlöcher einritzen) draufsetzen. Die Augen wieder mit Puderzuckerguss als Punkte auftupfen und mit ganz kleinen dunklen schokolinsen als Pupillen verzieren.

Das Gebäck mit dem Puderzuckerguss bestreichen, ein wenig antrocknen lassen und dann die Marzipanmotive daraufgeben, trocknen lassen.

Wem das zuviel Aufwand ist, der kann die Minikuchen auch mit Streuseln, Perlen oder Smarties verzieren und hier Glücksmotive gestalten. Eine Möglichkeit ist z.B. auf den Zuckerguss 4 Smarties wie ein Kleeblatt anzuordnen, oder mit den Perlen ein Hufeisen zu formen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Foto von Sabine, meinhaushalt.at