Anleitung für eine Fußballtorte

Mai 3, 2018 von


Für den Kindergeburtstag hat sich mein Sohn heuer eine Fußballtorte gewünscht. Nach ein paar Recherchen im Internet sollte es eine allgemeine Fußballtorte werden. Dafür gab es sehr schöne Deko-Ideen und die Anleitungen waren alle nicht soooo kompliziert. Hier habe ich meine Anleitung für unsere Fußballtorte zusammengefasst:

Anleitung Fussballtorte mit Fondant

Zutaten:

Anleitung:

Fußballtorte für KindergeburtstagWir haben uns für einen Schoko-Becherkuchen entschieden und diesen am Vormittag gebacken. Für meine große Form von Ikea habe ich die doppelte Masse gemacht und gebacken. (Achtung: länger backen lassen, bei der doppelten Menge!). Erst nachdem er gut ausgekühlt war, machten wir uns am Nachmittag an die Dekoration. Dafür die Ganache anrühren und etwas abkühlen bzw. härten lassen. Die Ganache auf der Torte am besten mit einer Teigspachtel verteilen. Die Ganache auch ein wenig antrocknen lassen.

Dann haben wir den ganzen grünen Stück Fondant auf der großen Arbeitsmatte mit einem Ausrollstab für Fondant ausgerollt.

Achtung: Der Fondant sollte nicht zu dünn ausgerollt werden, damit er nicht reisst.

ExtraTipp: Da die Torte so groß war, hab ich sie gleich in die Transportbox gegeben und auch gleich dort mit Fondant überzogen.

Mit Hilfe des Ausrollstabs haben wir den Fondant auf dem Kuchen platziert und mit dem Glätter gut angedrückt. Den unteren Rand der absteht mit einem Messer vorsichtig abschneiden. Saubere Teile des Fondants können noch für die weitere Verzierung oder einem anderen Kuchen verwendet werden.

Die Verzierung:

Bei der Fußballtorte mußten natürlich auch die weißen Linien angebracht werden. Dafür haben wir einen Zuckerpasten Extruder verwendet. Das ist eine ‚Spritze aus Metall‘, wo man an die Öffnung eine passende Schablone legen kann – in unserem Fall eine, mit einem kleinen runden Loch, etwas weißen Fondant hineingibt und die Kurbel dreht. Die Linien am besten gleich auf der Torte ‚aufspritzen‘, denn sie reißen leider recht leicht, wenn sie so dünn sind. Die Linien an die weitere Deko (z.B. die Tore) anpassen und auf der Torte auflegen bzw. mit ganz wenig Wasser oder Zuckerkleber ein wenig ankleben.

ExtraTipp: Wer möchte, kann natürlich auch mit Fondant (z. B. weißem) den Namen des Geburtstagskindes ausstechen. Für die Schrift den gewünschten farblichen Fondant ausrollen und mit den gewünschten Buchstaben ausstechen. Die Buchstaben auf der Torte auflegen und etwas andrücken.

Wir haben dann noch die Tore und Spieler an der Unterseite mit etwas Fondant versehen und auf die Torte angeklebt. Weiters habe ich noch Fußballkerzen und eine Jahreszahlkerze auf der Torte angebracht.

ExtraTipp: Damit die Torte nicht allzu hart wird, mit Klarsichtfolie vorsichtig einpacken und kühl stellen bis zum Verzehr.

Ich muss sagen, die Torte hat mir selber auch sehr gut gefallen, es war eine schöne Idee von meinem Sohn und war gar nicht soooo schwer zu machen. Auf der Geburtstagsfeier waren auch die Kinder begeistert.

Foto von Sabine, meinhaushalt.at

Lesen Sie auch: Rezept für eine Judo-Torte

Einen Kommentar schreiben