Besonders lockerer und frischer Obstkuchen neigt zum Matschen, wenn dieser mit Obst oder anderen Belägen verziert wird. Hier gibt es aber ein paar Tipps um das zu vermeiden:

Tipps damit der Obstkuchen nicht matschig wird

Zuerst einmal ist es ganz wichtig, dass das Obst sehr gut abtropft. Daher das Obst gut abwaschen und dann für einige Minuten in einem Sieb abtropfen lassen. Hier ein paar Tipps, wie man den Kuchen vor dem Obst noch belegen kann, damit er nicht matschig wird:

Keksbrösel

Geben Sie auf den noch nicht gebackenen Kuchenteig ein paar Keksbrösel.  Die Keksbrösel werden ganz einfach mit einem Gefriersackerl und einem Nudelholz gemacht. Die Kekse in das Sackerl geben, und mit dem Nudelholz immer wieder darüber rollen.

Semmelbrösel

Den Kuchen mit Semmelbrösel bestreuen und erst dann mit Obst belegen.

Kokosraspel

Eine sehr geschmackliche Variante ist es, den Kuchen noch mit Kokosraspel zu bestreuen und erst danach das Obst auflegen.

Geriebene Nüsse

Geschmacklich sehr gut, nur leider mit vielen Kalorien ist die Variante den Kuchen vorher mit geriebenen Nüssen zu bestreuen.

Puddingcreme

Den Kuchen nach dem Backen mit einer Puddingcreme versehen und erst dann das gewünschte Obst auflegen.

Joghurt

Den Kuchen vor dem Obst mit einer dünnen Schicht Joghurt bestreichen, erst dann das Obst drauf legen.

Marmelade

Eine dazu passende Marmelade wählen und ganz dünn auf dem fertig gebackenen und ausgekühlten Kuchen streichen.

Sahnesteif

Vor dem Obst ein wenig Sahnesteif auf dem Kuchen verteilen, dadurch wird der Kuchen auch nicht matschig.

Kuvertüre

Eine dünne Schicht Kuvertüre kann ebenfalls Abhilfe schaffen. Einfach einschmelzen und einen Hauch auf den Kuchen verteilen, ehe man mit der Dekoration aus Obst beginnt.

ExtraTipp: Den frisch belegten Obstkuchen nun für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank geben, ehe der Kuchen noch mit dem Tortenguss verziert wird. Da der Obstkuchen ein wenig kühlen konnte, wird der Guss schneller fest und weicht den Boden nicht zu sehr auf.

Übrigens: Alle diese Tricks funktionieren nicht nur mit frischem Obst, sondern auch mit Konservenfrüchten.

Foto von Sabine, meinhaushalt.at