Halloween ist für Kinder sehr aufregend, bekommen sie doch ganz viele Süßigkeiten. Hier darf natürlich eine Stärkung nicht fehlen, und da das Auge ja bekanntlich mit isst, haben wir hier jede Menge Ideen um das Halloween Buffet grueselig zu gestalten:

Halloween Buffet mit Kindern

Süßes für Halloween

Halloween Muffins Kürbisse

Halloween Muffins als Kürbis oder Gespenst verzierenWer Muffins zu Halloween machen möchte, kann diese ganz einfach noch verzieren, damit diese auch wirklich ‚gruselig‘ aussehen. Einfach das Lieblingsrezept für Muffins verwenden und diesen lustig dekorieren:

Für den „Kürbismuffin“ Marzipan mit oranger Lebensmittelfarbe einfärben und den Muffin damit überziehen. Für das Blatt den Marzipan in grün einfärben und ausschneiden. Die Augen können mit schwarzer Lebensmittelfarbe oder aus Schokoguß aufgespritzt werden

Die fertigen Kürbis Muffins in Papierformen für Muffins hineinstellen und servieren.

Rezept für Muffins: Überraschungsmuffins mit Schokolade

Foto von pixabay.com

Halloween Cakepops als Gespenst

Halloween Muffins als GespensterWer ein Gespenst machen möchte, macht längliche Cakepops ohne Stiel und verwendet für den Überzug weiße Kuvertüre. Vorher noch die Kuvertüre auf einen Teller spritzen und die Arme formen, diese im Kühlschrank hart werden lassen und noch vor dem Überziehen in den CakePop stecken.

Erst jetzt den ganzen CakePop mit der weißen Kuvertüre überziehen. Die Augen können mit Staubzuckerglasur in weiß und mit dunkler Schokokuvertüre aufgespritzt werden. Danach in Papierförmchen für Muffins einsetzen und servieren.

Foto von pixabay.com

Augäpfel Cakepops

Zutaten für den Teig

  • 40 g Erdnüsse (gesalzen)
  • 30 g Mehl
  • 15 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 60 g brauner Zucker
  • 60 g Butter (zimmerwarm)
  • 2 Eier

Zutaten für die Deko

  • 200 g weiße Schokolade
  • 1 Eiweiß
  • Lebensmittelfarbe (schwarz, grün/oder blau, rot)
  • 120 g Staubzucker
  • 120 g Marzipan
  • Cakepopsform

Anleitung

Den Backofen auf 170° C Ober- und Unterhitze erhitzen. Die Erdnüsse mit einer Küchenmaschine fein mahlen. Die Butter mit den 2 Eiern cremig rühren. Die Erdnüsse mit dem Mehl, der Speisestärke, dem Backpulver und dem braunen Zucker vermischen und zu der Buttercreme geben. Das Ganze mit einem Löffel in die Cake-Pops-Form geben, verschließen und bei 170° C für ca. 17 Minuten backen. Die heißen Cake Pops aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Jetzt die weiße Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Jede Teigkugel auf eine Gabel spießen und in die temperierte Schokolade tauchen. Zum Trocknen auf ein Backpapier legen (mit der Gabel!).

Das 1 Eiweiß mit dem Staubzucker und der roten Lebensmittelfarbe zu einem Zuckerguss rühren. Diesen in einen Spritzsack mit feiner Tülle oder in ein Backpapierstanitzel füllen und damit zittrige Adern auf die Cake Pops malen. Das ganze gut trocknen lassen.

Jetzt wird das Auge mit Pupille und Iris versehen. Den Marzipan in der Zwischenzeit einmal blau und einmal schwarz einfärben und jeweils dünn ausrollen. Wer hat nimmt kleine runde Ausstechformen dafür, dabei sollte eine ca. 1 cm und die andere ca. 3-4 mm Durchmesser haben. Aus dem blauen runde Kreise von ca. 1 cm ausstechen und aus dem schwarzen die ganz kleinen Pupillen ausstechen oder mit einem spitzen Messer ausschneiden. Die schwarzen Kreise auf die blauen setzen und auf die Cake Pops-Augäpfel kleben.

Extra-Tipp: Hier kann jeder beliebige Cake Pops Teig verwendet werden.

Schnellere Augen-Cake-Pops: Wer nicht backen möchte oder keine Zeit mehr hat, nimmt einfach Raffaello’s als Cake-Pops. Die Raffaello’s auspacken, mit dem Zuckerguß und dem Marzipan als Augen verzieren. Fertig!

Friedhof-Muffins

Jemand, der eine ganz schnelle Halloween-Dekoration für seine Muffins sucht, sollte die Friedhof-Muffins probieren. Dafür einfach die Lieblingsmuffins backen und mit einem Frosting aus Schokolade und Keksen verzieren:

Zutaten für das Schokolade-Frosting

  • Muffins (Rezept für Muffins: Überraschungsmuffins mit Schokolade)
  • 150 ml Schlagobers
  • 175 g Schokolade (Zartbitter)
  • 1 EL Zucker, fein
  • 75 g Butter
  • Ovale helle Kekse
  • Lebensmittelfarbe oder dunkle Kuvertüre
  • Schokoflocken, Kakao

Zubereitung

Halloween - Deko: Friedhof aus Keksen und KakaoFür die Friedhof-Muffins die ovalen Kekse mit brauner Lebensmittelfarbe oder mit geschmolzener Kuvertüre oder einem Lebensmittelstift mit ‚RIP‘ oder Jahreszahlen beschriften, eventuell ein Kreuz dazumalen. Die Grabstein-Kekse gut trocknen lassen.

Für die Glasur den Schlagobers in einem Topf zum kochen bringen, von der Herdplatte nehmen und den Zucker, die Schokolade und die Butter dazugeben. Alles verrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Die Glasur langsam auf die Muffins geben, gut verteilen.

Extra-Tipp: Die Glasur ist anfangs sehr flüssig, wird aber sehr schnell hart, also nicht zuviel Zeit lassen mit weiterer Dekoration

Nun die Grabstein-Kekse in die Muffins stecken und mit Schokoflocken oder Kakao bestäuben.

Extra-Ideen: Diese Deko kann genauso bei einer Torte angewendet werden, oder ganz einfach bei einem Tiramisu

Spinnenmuffins

Zutaten für das Schokolade-Frosting

  • Muffins (ich habe diese Muffins dafür gebacken: Überraschungsmuffins mit Schokolade)
  • 150 ml Schlagobers
  • 175 g Schokolade (Zartbitter)
  • 1 EL Zucker, fein
  • 75 g Butter
  • Schokoflocken/Schokostreusel
  • dünne Gummischlangen, z.B. Erdbeere oder Cola von Hitschler
  • Smarties oder Zuckeraugen (gibt es bei Amazon, Müller, Toys r us, oder auch immer wieder bei Hofer)
  • evtl. Zuckerfarbe

Zubereitung

Spinnenmfuffins für HalloweenAn Halloween hat sich meine Tochter Spinnenmuffins gewünscht. Auch mein Sohn war beim dekorieren eifrig dabei.

Für die Glasur den Schlagobers in einem Topf zum kochen bringen, von der Herdplatte nehmen und den Zucker, die Schokolade und die Butter dazugeben. Alles verrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Die Glasur langsam auf die Muffins geben, gut verteilen. Achtung: Die Glasur ist anfangs sehr flüssig, wird aber sehr schnell hart, also nicht zuviel Zeit lassen mit weiterer Dekoration. Nun die Muffins mit den Schokoflocken einstäuben. Dies geht am besten, wenn man die Schokoflocken in eine Schüssel gibt und die Muffins mit der Glasur darin eintaucht. Danach noch die 2 Smarties als Augen einsetzen und auf jeder Seite jeweils 3 bis 4 Gummischlangen als Spinnenbeine in den Muffin hineinstecken.

Für die Augen erst auch einen Klecks Schokosauce auf den Muffins setzen und dann die Smarties oder Zuckeraugen aufkleben, dann halten diese besser. Die Gummibeine gehen nicht ganz so leicht hinein. Hier hilft es, wenn man sich einen Metallspieß zur Hilfe nimmt, und damit die Gummienden einfach in den Muffins spießen. Meine Kinder haben noch die weißen Zuckeraugen mit Zuckerfarbe angemalt, das sieht dann noch ‚gruseliger‘ aus.

Extra_Tipp:

  • Wer kein Schokolade-Frosting machen möchte, schmilzt einfach Haushaltsschoko über dem Wasserbad, das habe ich bei meinem ersten Versuch gemacht. Das ist schnell und leicht und schmeckt hervorragend.
  • Die Muffins kann man auch in verschiedenen Zuckerstreuseln wälzen

Augenmuffins

Zutaten

Anleitung

Die Butter mit dem Staubzucker und der Milch zu einer glatten Masse verquirlen. Die Creme auf den ausgekühlten Muffins verteilen. Mit roter Zuckerschrift 6 rote Linien von der Mitte ganz oben bis zum Rand der Creme als ‚Adern‘ ziehen. In der Mitte der Creme nun ein blaues Smarties setzen und mit brauner Zuckerschrift noch die ‚Pupille‘ auf die Smarties aufmalen.

Monstermuffins

Zutaten

  • Muffins (Rezept für Muffins: Überraschungsmuffins mit Schokolade)
  • 250 g Staubzucker
  • 125 g Butter
  • 2 EL Milch
  • grüne Lebensmittelfarbe
  • rote dünne Gummischlangen
  • kleine, blaue Zuckerperlen
  • rote Zuckerschrift

Anleitung

Die Butter mit dem Staubzucker und der Milch und der grünen Lebensmittelfarbe zu einer glatten Masse verquirlen. Die Creme auf den ausgekühlten Muffins verteilen. Nun können die Monsterköpfe dekoriert werden. Die roten Gummischlangen werden als Haare in die Creme gesteckt. Die blauen Zuckerperlen sind die Augen und mit der roten Zuckerschrift kann der Mund aufgemalt werden.

Halloween Kleine Kuchen

Halloween kleine Kuchen oder Pralinen verzierenWer kleine Kuchen oder Pralinen anbieten möchte, kann diese auch schön für Halloween dekoreiren. Eine Idee ist es, die Pralinen mit oranger Glasur zu überziehen und mit dunkler Schokolade Streifen darüber ziehen. Umgekehrt geht es natürlich auch, erst einen Überzug mit dunkler Schokolade machen und mit oranger Glasur ein Muster aufmalen.

Wer geschickt ist, nimmt eine weiße Kuvertüre und malt mit der dunklen Kuvertüre ein Spinnennetz auf das Backwerk, speziell bei Muffins sieht das sehr gut aus.

Foto von pixabay.com

Gespensterkuchen

Zu Halloween kann ein Kuchen auch als Gespensterkuchen dekoriert werden. Dafür den Blechkuchen mal nicht mit Schokolade überziehen, sondern mit einem gespenstischem Zuckerguß.

Was dazu benötigt wird

  • Blechkuchen
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 Eiweiß (es gehen auch 2-3 EL Milch
  • evtl. Staubzucker

Anleitung

Mische die  2 EL Puderzucker und das 1 Eiweiß mit dem Schneebesen zu einer glatten Masse. Male dann mit einem Pinsel aus dem Guß mehrere Gespenster auf den fertiggebackenen Kuchen. Als Augen kann man dunkle, runde Schokolinsen oder Lakritzscheiben nehmen. Zum Schluß noch mit etwas Staubzucker bestäuben.

Gespensterkette aus Schwedenbomben

Halloween: Schwedenbomben-GespensterSehr originell ist eine essbare Gespensterkette für die Tischdekoration:

Was dazu benötigt wird

  • Dunkle und weiße Mini-Schwedenbomben (Schokoküsse)
  • weiße und dunkle geschmolzene Kuvertüre, oder braune und weiße Lebensmittelfarbe, oder weißer Staubzuckerguß
  • evtl. Einwegspritze

Anleitung

Die Schwedenbomben mit weißer bzw. dunkler geschmolzener Kuvertüre jeweils Augen malen, und gut trocknen lassen. Für die Party, die Gespenster auf dem Tisch aufstellen. Da werden die Gäste garantiert ‚Augen machen‘.

Ich habe für die Augen der Gespenster Braune Zuckerschrift und weiße Staubzuckerglasur verwendet. Die weiße Staubzuckerglasur habe ich in eine Einwegspritze aus der Apotheke gefüllt und damit ganz leicht die Augen auftupfen können.

Torte mit Würmern und Schnecken

Zutaten

  • Torte/Kuchen (Rezept für einen schnellen Kuchen: Becherkuchen)
  • Kuvertüre
  • Marzipan
  • Gummiwürmer
  • Kakaopulver
  • Zanhstocher

Anleitung

Halloween: Torte mit Schnecken und WürmernAls Torte kann z.B. ein dunkler Becherkuchen wie auf dem Bild verwendet werden. Diesen mit Kuvertüre überziehen und trocknen lassen. Nun aus dem Marzipan 2 Schnecken rollen und auf der Torte anbringen. Für die Fühler den Zahnstocher in 2 Teile teilen und mit einer Seite ein wenig in die Kuvertüre eintauchen. Nun die Fühler in die Schnecke stecken. Die Gummiwürmer rund um die Torte auflegen oder hineinstecken. Um die ‚Löcher‘ ein wenig Kakao anhäufen.

Torte auf dem Foto von meiner lieben Freundin Beate

Dekorationen zu Halloween für süßes Backwerk

Wer wenig Zeit hat, aber trotzdem Kuchen oder Desserts für Halloween verzieren möchte, wird im Supermarkt sicher fündig: Hier eignen sich weiße Mäuse, Draculazähne, Münder, usw. aus Zuckerschaum oder Gelee oder Gummiwürmer hervorragend. Zu Halloween gibt es einige passende Süssigkeiten mit denen die Nachspeise schnell und passend dekoriert werden kann.

Pikantes für Halloween

 Gefüllte Eier mit Spinnen

Zutaten

  • 6 hartgekochte Eier
  • 1-2 EL Mayonnaise
  • etwas Senf
  • etwas Tomatenmark
  • etwas Ketschup
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 schwarze Oliven
  • 6 grüne Oliven
  • Currypulver
  • Paprikapulver, edelsüß

Anleitung

Halloween: Gefüllte Eier mit Oliven-SpinnenDie hartgekochten Eier halbieren und das Eigelb vorsichtig mit einem Löffel herausgeben und in eine Schüssel geben. Zu dem Eigelb den Senf, die Mayonnaise, das Tomatenmark, das Ketchup und Salz und Pfeffer dazugeben. Gut verrühren, bis sich das Eigelb zu einer geschmeidigen Masse gebildet hat. Die Eiweißhälften auf eine schöne Platte stellen und die Eigelb-Masse mit einem kleinen Löffel in die Vertiefung geben.

Nun die Oliven halbieren. Die eine Hälfte der Olive verkehrt herum als Spinnenkörper auf die Eigelbmasse legen. die andere Olivenhälfte quer in 4 Streifen schneiden, diese noch einmal halbieren, so dass 8 Streifen entsehen. Die Streifen als Spinnenbeine rund um die Olivenhälfte auf der Eigelbmasse verteilen.

Die Eier mit Paprika- oder Currypulver bestreuen und servieren.

Gefüllte Eier mit Spinnen auf dem Foto von meiner lieben Freundin Daniela

Faschierte Laibchen als Spinnen

Zutaten

  • 500 g Faschiertes
  • 2 Semmeln
  • 30 g Semmelbrösel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 2-3 Knoblauchzehen, gepresst
  • 2 Eier
  • etwas Petersilie
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Paprika, 5 Karotten
  • Mayonnaise oder Ketchup
  • Einwegspritze

Anleitung

Halloween: Faschierte Laibchen-Spinnen und Fliegenpilze aus Tomaten und MozzarellaDie Zwiebel in etwas Butter glasig dünsten und auskühlen lassen. Die Semmeln in lauwarmen Wasser einweichen, gut ausdrücken und passieren. Das Faschierte mit dem Paniermehl, den Eiern, den Zwiebeln, den Semmeln, dem gepressten Knoblauch, der Petersilie, Salz und Pfeffer vermengen und kleine ovale Laibchen formen.

In etwas Öl die Faschierten Laibchen garen, bis sie durch sind. (Ich brate die Faschierten Laibchen nur scharf an, so dass sie braun sind und gebe sie in einer Backofenform noch für ca. 15 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze in den Backofen, so bleiben sie herrlich saftig und werden nicht zu dunkel!).

Nun aus dem Paprika und den Karotten feine Streifen schneiden und als Beine in die Faschierten Laibchen stecken. Mit Mayonnaise oder Ketchup mittels Einwegspritze noch zwei Augen aufmalen und fertig sind die Spinnen-Laibchen.

Tomaten-Mozzarella-Fliegenpilze

Zutaten

  • Cocktailtomaten
  • Mini-Mozzarella (Bambini)
  • Mayonnaise
  • Einwegspritze

Anleitung

Tomate-Mozarella-FliegenpilzeDie Cocktailtomaten in 2 Hälften schneiden und das Fruchtfleisch mit einem kleinen Löffel ein wenig aushöhlen. Nun die Mini-Mozzarella in die Tomaten stecken und auf einer Servierplatte aufstellen. Damit die Mozzarella Stücke besser halten, kann unten die Fläche ein wenig gerade abgeschnitten werden. In die Einwegspritze die Mayonnaise füllen und damit die Tupfen auf dem Fliegenpilz gestalten.

Für einen besseren Halt und auch um es leichter essen zu können, sollten die Fliegenpilze mit kleinen Spießen fixiert werden.

Extra_Tipp: Die Servierplatte mit Salat auslegen, sieht super aus.

Mumien-Würstchen

Zutaten

  • kleine Frankfurter Würstchen
  • Blätterteig

Anleitung

Halloween: Mumien-WürstchenDen Backofen auf 200° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Blätterteig in feine Streifen schneiden und die Würstchen damit umwickeln.

Wer große Frankfurter verwendet, kann die Würstchen auch wie Maxerl schneiden. Dafür oben den lassen, dann kurz darunter etwas einschneiden, so dass diese wie Arme aussehen.

Jetzt noch ganz unten das Würstchen ein wenig gerade einschneiden, so dass die Beine entstehen. Nun die Würstchen mit dem Blätterteig umwickeln und im Backrohr in ca. 30 Minuten goldgelb backen.

Mumien-Würstchen auf dem Foto von meiner lieben Freundin Daniela

Knabbereien für Halloween

Käse-Soletti-Besen

Zutaten

  • Soletti
  • Käsescheiben
  • Schnittlauch

Anleitung

Halloween: Hexenbesen-SolettiDie Käsescheiben in schmale rechteckige Abschnitte abschneiden und im unteren Bereich ca. 5 mm große Streifen reinschneiden – nicht bis ganz nach oben schneiden, sonst fällt der Besen auseinander. Nun die ‚Besenscheibe‘ um die Soletti wickeln und mit dem Schnittlauch verknoten.

Guacomole mit Grabstein Tortilla-Chips

Zutaten

  • Guacomole
  • Tortilla Chips
  • Balsamico Essig

Anleitung

Gucomole kaufen oder selber machen, die Tortilla Chips mit Balsamico-Essig mit ‚RIP‘ beschriften und in der Guacomole verteilen.

Getränke für Halloween

Halloween Bowle mit Augen

Zutaten

  • 2 l dunkelroter Saft (z.B. roter Multi-, Trauben-, Ribisel-, Johannisbeer-, Granatapfel- oder Cranberrysaft)
  • 2 l Mineralwasser
  • Litschis
  • rote Trauben

Anleitung

Halloween: Augenbowle mit LitschisWir haben für unsere Bowle einen Liter roten Multivitamisaft mit 1 Liter Erdbeersaft vermischt. In die Litschis die roten Trauben hineinstecken. Die Säfte mit dem Mineralwasser vermischen und die Litschis hineingeben.

Extra_Tipp: Es können auch verschiedene rote Säfte gemischt werden, oder man mischt 1 l roten Saft mit einem 1 l Apfelsaft. Mögen die Kinder kein Mineralwasser, dann das ganze mit stillem Wasser etwas verdünnen.

Bowle mit gefrorener Hand auf dem Foto von meiner lieben Freundin Maria

Halloween Bowle mit gefrorener Hand

Zutaten

  • 2 l dunkelroter Saft (z.B. Trauben-, Ribisel-, Johannisbeer-, Granatapfel- oder Cranberrysaft)
  • 2 l Mineralwasser
  • 1 Einmalhandschuh (lebensmittelecht)

Anleitung

Halloween: Bowle mit gefrorener HandDen Handschuh am besten mit ein wenig Essigwasser gründlich von innen und außen spülen. Das Einfüllen des Wassers in den Handschuh funktioniert sehr gut, wenn man den Handschuh in ein hohes Trinkglas hineingibt und den Rand über den Glasrand stülpt. Beim Einfüllen darauf achten, dass die Finger komplett mit Wasser befüllt sind. Zum Schluß den Handschuh mit einem Gummi ganz fest verschließen. Jetzt den Handschuh für mind. 2-3 Stunden in den Gefrierschrank geben.

Danach die Hand aus dem Gefrierfach nehmen und kurz mit warmen Wasser übergießen, damit sich der Gummihandschuh ablösen kann. Jetzt den Handschuh aufschneiden und entfernen. Den Saft und das Mineralwasser in einer schönen Schüssel zusammenmischen und die gefrorene Hand in die Bowle legen und servieren. Wir haben für unsere Bowle einen Liter roten Multivitamisaft mit 1 Liter Erdbeersaft vermischt.

ExtraTipp: Es können auch verschiedene rote Säfte gemischt werden, oder man mischt 1 l roten Saft mit einem 1 l Apfelsaft. Mögen die Kinder kein Mineralwasser, dann das ganze mit stillem Wasser etwas verdünnen.

Bowle mit gefrorener Hand auf dem Foto von meiner lieben Freundin Maria

Obst für Halloween

Bananengeister

Zutaten

  • Bananen
  • Braune Zuckerschrift, geschmolzene Schokolade oder ganz kleine und etwas größere Schokolinsen
  • evtl. roter Zuckerstift

Anleitung

Halloween - Buffet - BanangeisterDie Bananen schälen und in der Mitte einmal durchschneiden. Im oberen Drittel ein Gesicht mit der braunen Zuckerschrift/geschmolzenen Schokolade malen. Oder die Schokolinsen als Augen und Mund mit dem Zuckerstift anbringen. Mit dem roten Zuckerstift können noch ‚Blutspuren‘ angebracht werden. Fertig sind die Bananengeister.

ExtraTipp: Die geschmolzene Schokolade in ein Stanitzel aus Backpapier oder in ein Gefriersackerl geben, die Spitze abschneiden und schon kann man damit malen.

Idee von meiner lieben Freundin Carina

Erdbeer-Gesichter

Zutaten:

  • Erdbeeren
  • weiße Kuvertüre
  • evtl. roter und/oder brauner Zuckerstift
  • Zuckeraugen, Schokolinsen
  • evtl. Zahnstocher, Styroporplatte

Anleitung:

Halloween- Erdbeeren GesichterDie weiße Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen. Die Erdbeeren waschen, trocken tupfen (das grüne drauf lassen!) und in die weiße Kuvertüre tauchen. Auf einem Bogen Backpapier hart werden lassen. Jetzt geht es ans verzieren: je nach Geschmack kann man die Zuckeraugen oder Schokolinsen mit der restlichen temperierten Schokolade ‚aufkleben‘. Mit dem Zuckerstift kann ebenfalls ein Mund gemalt werden. Ist noch viel Schoko übrig, kann diese in Linien auf die Erdbeeren gespritzt werden. Dafür entweder eine Spritztülle mit feiner Öffnung nehmen, oder ein Stanitzel aus Backpapier fertigen. Das ganze gut trocknen lassen.

Die Erdbeergesichter können auf Zahnstocher oder schöne kleine Plastikspieße gesteckt werden und auf einer mit Alufolie verkleideten Styroporplatte aufgesteckt werden.

Idee von meiner lieben Freundin Carina

Apfelgebiss

Zutaten

  • rote Äpfel
  • weiße Schoko-Chunks oder weiße geschälte Mandelsplitter

Anleitung

Halloween Apfel GebissFür das Gruselgebiss die Äpfel waschen, halbieren und vierteln. In diesen Apfelviertel einen Keil in der Größe der Schoko-Chunks schneiden, denn das wird der offene Mund. In den Mund nun die Schoko-Chunks hineingeben. Extra nicht in Reih und Glied, denn an Halloween soll ja alles ein wenig gruselig sein. Wer keine Schoko verwenden möchte, kann einfach Mandelsplitter in die Äpfelmünder spießen.

Extra-Tipp: Damit die Äpfel nicht so schnell braun werden, diese mit Zitronensaft einreiben.

Idee von meiner lieben Freundin Carina

Apfelmonster

Zutaten

  • grüne Äpfel
  • Zuckeraugen
  • Erdbeeren
  • Mandelsplitter
  • Erdnussbutter

Anleitung

Die Erdbeeren waschen und in dünne Scheiben schneiden, die werden die Zunge. Die Äpfel waschen, halbieren und vierteln. In diesen Apfelviertel einen Keil schneiden, denn das wird der offene Mund. Den Mund mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit er nicht braun wird. Den Mund mit etwas Erdnussbutter ausstreichen und eine Erdbeerscheibe hineinlegen. Die Mangelsplitter als Zähne rund um den Mund hineinstecken. Das ganz ruhig krumm und schief, denn das soll ja ein gruseliges Monster werden. Zum Schluß noch die Zuckeraugen mit etwas Erdnussbutter ankleben.

Weintrauben-Raupen

Zutaten

  • Weintrauben
  • kleine Zuckeraugen
  • evtl. Zuckerstift oder Staubzucker und Zitronensaft
  • Zahnstocher

Anleitung

2-3 Trauben auf einen Zahnstocher spießen und den letzten quer aufspießen, diese Traube wird der ‚Kopf‘. Die Zuckeraugen entweder mit einem Zuckerstift oder mit einem Zuckerguss (Staubzucker mit Zitronensaft vermischen) aufkleben. Die Rauben auf einer Platte anrichten.

Mandarinenkürbisse

Zutaten

  • Mandarinen
  • Gurken

Anleitung

Die Mandarinen und die Gurken schälen. Die Gurken in schmale ca. 2 cm lange Streifen schneiden. Die Mandarinen auf einer Schüssel anrichten und in die Mitte die Gurke als Kürbisstiel hineinstecken.

restliche Fotos von Sabine, meinhaushalt.at