Schnupfen

Was hilft wirklich gegen Schnupfen?

Von: |18.03.2009|Kategorien: Gesundheit|Tags: , , , , |

Vor Schnupfen kann man nie wirklich gefeit sein – in den kalten Wintermonaten und auch wenn im Sommer draußen die Sonne scheint, kann uns ein fieser Schnupfen ziemlich zu schaffen machen. Gegen Schnupfenviren gibt es keine Schutzimpfung und keine Therapie. In Apotheken und Drogerien gibt es gegen Schnupfen allerhand zu erwerben – aber diese Präparate helfen meist nur bedingt. Dabei weiß ein jeder von uns, wie anstrengend es ist, wenn man keine Luft mehr durch die Nase bekommt. Ganz zu schweigen von dem lästigen Unwohlsein, den ein Schnupfen so mit sich bringt. Was wirklich hilft, und wie man gegen Schnupfen bestmöglich [...]

Hausmittel – Apfelessig-Dampfbad bei Schnupfen

Von: |01.03.2009|Kategorien: Gesundheit|Tags: , , , , , , , , |

Schnupfen ist sehr lästig und leider gibt es immer noch kein Heilmittel gegen eine Schnupfenerkrankung. Gegen Schnupfenviren gibt es keine Schutzimpfung und keine Therapie. Auch helfen Antibiotika weder gegen Schnupfen noch gegen Grippe. Am wichtigsten ist bei Schnupfen auf ein korrektes Hygieneverhalten zu achten, damit nicht die ganze Familie angesteckt wird: Richtiges Hygieneverhalten bei Schnupfen Ärmel zum Husten und Niesen verwenden Hände mehrmals am Tag mit Wasser und Seife waschen Desinfizieren der Hände mehrmals am Tag Räume öfter lüften auf Körperkontakt verzichten Um den Schnupfen wenigstens ein wenig zu lindern, kann man es mit einem Apfelessig Dampfbad als Hausmittel versuchen. Anleitung [...]

Hausmittel – Rotlicht bei Nebenhöhlen- oder Mittelohrentzündungen

Von: |24.01.2009|Kategorien: Gesundheit|Tags: , , , , , , |

Schmerzhaft, wenn die Nebenhöhlen oder das Mittelohr entzündet ist. Hat der Arzt diese Erkrankung bestätigt, kann der Heilungsprozess mit einer Rotlichtlampe ein wenig beschleunigt werden. Die Infrarotstrahlen dringen tief ins Gewebe und können dort die Durchblutung fördern. Dadurch dringen die Abwehrzellen schneller zu den Entzündungen vor. Rotlichtlampen können schon fast überall gekauft werden, z.B. auch auf Amazon. Hausmittel - Rotlicht bei Nebenhöhlen- oder Mittelohrentzündungen Dafür die Infrarotlampe in ca. 40 cm Entfernung aufstellen (am besten zuerst ausprobieren, die Wärme sollte als angenehm empfunden werden) und je nach Gerät die betroffene Stelle für 5 - 15 Minuten bestrahlen. Das kann mehrmals täglich wiederholt [...]

Hausmittel – Inhalieren mit Wasserdampf bei Schnupfen

Von: |09.01.2009|Kategorien: Gesundheit|Tags: , , , , , |

Lästig so ein Schnupfen, man bekommt keine Luft und die Nase rinnt. Gegen Schnupfenviren gibt es keine Schutzimpfung und keine Therapie. Am wichtigsten ist es, sein Hygieneverhalten für die Zeit des Schnupfens zu ändern. Richtiges Hygieneverhalten bei Schnupfen Ärmel zum Husten und Niesen verwenden Hände mehrmals am Tag mit Wasser und Seife waschen Desinfizieren der Hände mehrmals am Tag Räume öfter lüften auf Körperkontakt verzichten Wasserdampf bei Schnupfen Um die Beschwerden bei Schnupfen ein wenig zu lindern, hilft Inhalieren mit heißem Wasserdampf. Dafür 3-4 l Wasser zum Kochen bringen und in eine Schüssel leeren, wer mag kann noch 2 EL Kräuter [...]

Das beste Schnupfenmittel

Von: |23.12.2008|Kategorien: Gesundheit|Tags: , , , |

Heute möchte ich das beste Mittel gegen Schnupfen vorstellen, aber erst mal eine kurze Erklärung was Schnupfen eigentlich ist. Schnupfen ist eine harmlose Infektion, welche durch verschiedene Viren ausgelöst wird. Dabei handelt sich um hunderte verschiedene Viren, weshalb es auch KEINEN Impfstoff gegen Schnupfen gibt und auch nicht so schnell geben wird. Gegen Schnupfenviren gibt es keine Schutzimpfung und keine Therapie. Medikamente bei Schnupfen Man kann sich mithilfe verschiedener Medikamente wie Nasentropfen oder -spray's das Leben leichter machen (die Schleimhaut schwillt ab), leider machen viele Nasensprays abhängig und haben daher einen negativen Effekt, wenn man sie zu lange nimmt. Antibiotika helfen [...]

Online Apotheke medpex.de

Von: |22.10.2008|Kategorien: Internet, Onlineshops|Tags: , , , , , , |

Wenn die Herbstzeit vor der Haustür steht, warten auch schon diverse Krankheiten und Viruserreger auf uns. Ob beim Einkaufen, auf der Arbeit oder bei einem Spaziergang – man ist nicht wirklich vor Bazillen & Co. geschützt. Der Kollege am Nebenschreibtisch niest, die Dame an der Kasse versucht ihren Husten zu unterdrücken und alles läuft darauf hinaus, dass auch wir uns bald mit einer Erkältung rumplagen dürfen. Zuerst greifen wir natürlich zu den altbewährten Hausmittelchen, die bis zu einem bestimmten Punkt auch anschlagen, aber was tun wir gegen Schnupfen, Husten und Heiserkeit, wenn diese sich mit heißen Zitronenaufgüssen oder warmer Milch mit [...]

Statt Medikamenten mit Hausmitteln aushelfen

Von: |23.07.2008|Kategorien: Gesundheit|Tags: , , , , , , , , |

Bei leichten Erkrankungen verzichten immer mehr Menschen gerne auf Chemie und wenden sich wieder der guten alten Hausmittel aus Oma's Zeiten zu. Zudem reagieren auch immer mehr Menschen allergisch gegen gewisse Stoffe, die in den Medikamenten enthalten sind. Auch eine versehentliche Überdosierung oder eine länger andauernde Einnahme von verschiedenen Präparaten kann durchaus schädlich sein. Bei längerfristiger oder andauernder Verwendung von zum Beispiel Kopfschmerztabletten kann man in der Tat wiederum Kopfschmerzen bekommen, die mit normalem Aspirin nicht mehr behoben werden können. Auch das häufige Anwenden von Nasensprays kann süchtig machen, wenn dies über einen längeren Zeitraum geschieht, weil die Nasenschleimhäute sich [...]

Nach oben